Sonntag, 30. April 2017

Melody of Eden: Blutrache - Sabine Schulter

Melody of Eden: Blutrache von Sabine Schulter

Melody of Eden: Blutrache
Sabine Schulter
Blutrache ist das Finale der Trilogie um Eden und Mel, die ihr Zuhause bei dem digitalen Imprint Dark Diamonds haben. Das Genre ist New Adult/Romantasy und es geht um die junge Frau Melody, die ihr neues Leben als Vampir irgendwie meistern muss. Melody bekommt dabei jedoch einige Hindernisse in den Weg gelegt.

Die Rezensionen zu Band 1 und 2 findet ihr hier:

Blutgefährten
Blutwächter

Da es sich hier um eine Fortsetzung handelt, kann die Rezension Spoiler zu Band 1 und 2 enthalten. Ich bitte das vor dem Lesen der Rezension zu berücksichtigen!

  • Seiten: 384 Seiten
  • Verlag: Dark Diamonds (28. April 2017)
  • ASIN: B06XBZPV1T
  • Preis eBook: 4,99 €


Der Klappentext

Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spüren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsäglichen Gängen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte Blutgefährtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle über seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schützen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist für Eden einfach unvorstellbar …


 
Die Charaktere

Da ich in den Rezensionen zu Band 1 und 2 schon ausführlich die wichtigsten Mitspielter portraitiert habe, werde ich hier auf die Beschreibung der Charaktere verzichten :) Ihr würdet euch sonst nur langweilgen ;)




Blutrache stellt schon das Finale einer Reihe dar, die vielschichtiger nicht hätte sein können. Nachdem ich von den ersten beiden Bänden schon so angetan war, konnte ich natürlich nach diesem Cliffhanger den dritten Band nicht erwarten. Eden und Mel sind mir einfach so sehr ans Herz gewachsen, dass ich das Finale erst nicht lesen wollte, weil ich sie nicht gehen lassen konnte. Aber ... Mal ehrlich, nach dem Ende von Band 2 kann man Blutrache einfach nicht lange ignorieren. Und ich kenne ja zum Glück den Charakter der Autorin und konnt einschätzen, wie das Buch verläuft.

Der dritte Band ist wohl der emotionalste von allen und natürlich darf auch hier eine gesunde Portion Action nicht fehlen. Eden ist in der ersten Episode von Blutrache wirklich eine arme Socke, wo Mel doch unter den Ruinen verschüttet wurde. Sabine konnte das Elend, das er durchmachen muss, wirklich sehr gut einfangen und wir als Leser wissen natürlich wesentlich mehr als er.

Ich muss aber trotzdem ein bisschen jammern. Vielleicht habt ihr in der Rezension zu Blutwächter schon gemerkt, dass ich Toja ziemlich fangirle. Er ist einfach mein Liebling. Und er wird in Blutrache noch eine ziemliche Rolle spielen. Mein armer Schatz. Habt bitte Verstädnis für ihn und zerfetzt ihr nicht vollkommen in euren Gedanken :D

Was ich euch versprechen kann: Eden wird nicht so sein wie vorher. Der stille, irgendie emotionslose Eden ... Den gibt es hier nicht wirklich. Er leidet einfach zu sehr unter seinem Verlust. Wer würde das an seiner Stelle nicht?

Ich kann nur sagen: Wer Blutgefährten und Blutwächter gut fand, wird Blutrache lieben. Der Titel hält, was er verspricht, und es ist einfach eine Geschichte, die euch nicht gehen lassen wird. Action, Gefühle und Fantasy in genau dem perfekten Maß verteilt. Ein episches Ende einer epischen Trilogie.
Danke an Carlsen und Dark Diamonds, dass ihr Mel und Eden ein Zuhause gegeben habt.
Eure Caro



Danke an Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts