Sonntag, 5. März 2017

Du bist noch nicht tot - Dan Wells

Du bist noch nicht tot - Dan Wells
Du bist noch nicht tot - Dan Wells

Du bist noch nicht tot“ von Dan Wells ist der vierte Band der John Cleaver-Reihe. Lange haben wir auf die Fortsetzung gewartet und endlich ist sie da!

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (1. Dezember 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492281125
  • Preis Taschenbuch: 9,99€
  • Preis eBook: 8,99€
  • Originaltitel: The Devil's only Friend

Klappentext
John hadert mit seinem Schicksal, immer wieder zum Killer zu werden. Ein normales Leben führen? Fehlanzeige. Sich in ein Mädchen verlieben? Gar nicht dran zu denken. Und die Dämonen, die nur John sehen kann, holen zu einem neuen Schlag gegen die Menschen aus. Als ein grausamer Killer die Stadt heimsucht und anfängt, John geheimnisvolle Nachrichten zu hinterlassen, beginnt ein verhängnisvolles Spiel. Denn die Anziehungskraft des Bösen ist zu stark. Und je mehr er über seinen mächtigen Gegner erfährt, desto unsicherer wird John, auf welcher Seite er steht …

Nachdem wir so lange warten mussten und schon dachten, dass Band drei der Abschluss der reihe ist, hat uns Dan Wells nun endlich den vierten Band der Reihe geschenkt.

Das Cover passt wieder perfekt zum Rest der Reihe. Der Titel des Buches ist etwas hervorgehoben. Man spürt ihn, wenn man über das Cover streicht.

John kennen wir ja aus den vorherigen Bänden schon. Er hat sich weiterentwickelt, ist aber irgendwie auch gleich geblieben. John wird durch seine Fähigkeiten sich in „Verwelkte“ einzufühlen und zu denken in ein Sonderermittlungskommando aufgenommen. Als nun vermehrt Mordfälle auftreten, liegt es an ihm, diese mit aufzuklären.

Ich mag den Schreibstil des Autoren sehr gerne. Er lässt sich locker und flüssig lesen. Auch habe ich sehr schnell wieder in die reihe hineingefunden.

Es geht spannend mit John und seiner Freundin weiter. Dan Wells schafft es, die Spannung das ganze Buch über aufrecht zu erhalten. Eigentlich mag ich keine Thriller, aber bei den Büchern von Dan mache ich sehr gerne eine Ausnahme, da sie mich einfach komplett fesseln können.

Fazit


Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Es ist spannend geschrieben und ich habe schnell wieder in die Geschichte und Charaktere hinein gefunden. Der Schreibstil war super flüssig zu lesen. Ich kann das Buch allen Dan Wells und John Cleaver-Fans nur wärmstens empfehlen. 
Eure Michelle 

Mein Dank geht an den Piper Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts