Sonntag, 5. März 2017

Die Prinzen - C.S. Pacat

Die Prinzen - C.S. Pacat

Die Prinzen - C.S. Pacat
Die Prinzen“ von C.S. Pacat beinhaltet ihre drei Bücher über den Kriergprinzen Damen und den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Laurent. Der Kriegsprinz wurde von seinem eigenen Halbbruder an den Kronprinzen verraten.

  • Broschiert: 864 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Februar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345331820X
  • Preis Broschiert: 16,99€
  • Preis eBook:
  • Originaltitel: The Captive Prince Book 1, 2, 3

Klappentext
Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder Laurents scheinbar so eiskaltes Herz zu erobern …
 Verrat, Intrigen und skandalöse Geheimnisse …


Das Buch hat mich wegen seines Klappentextes in den Bann gezogen. Ich habe noch nicht so viele Bücher im Fantasybereich gelesen, in denen es hauptsächlich um schwule geht. Darauf habe ich mich wirklich sehr gefreut! Es sollte mehr solcher Bücher geben.

Das Cover fand ich sehr interessant. Es zeigt einen Mann in einer „Weste“ mit einem Löwenkopfsiegel. Viel mehr wird nicht gezeigt. Es wirkt dunkel und mysteriös.

In dem Roman wurden alle 3 Bände über die Prinzen zusammengefasst.

Kriegsprinz Damen und Kronprinz Laurent sind sehr verschiedene Charaktere. Damen ist sehr offen und zielstrebig, er weiß was er will und wie er es bekommt. Laurent ist viel komplexer. Er scheint oft zickig und verwendet Menschen, wie er sie braucht. Genau das bringt Damen mehr als nur einmal zur Weißglut.

Es ist sehr spannend zu beobachten, wie aus der anfänglichen Verachtung immer mehr Achtung, Respekt, Freundschaft und dann später auch viel mehr wird. Auch die „Rückschläge“ zwischen Damen und Laurent waren sehr interessant zu betrachten.

Neben der Liebesgeschichte muss man aber auch die umstehenden Fakten betrachten. Es wird viel über Intrigen und Politik geschrieben.

Der Schreibstil der Autorin ist in Ordnung. Ich hatte das Gefühl, dass er sich teilweise nicht so einfach lesen lies. Es war aber sehr spannend und trotzdem auch an manchen Stellen wirklich witzig. Die Autorin hat eine wirklich tolle, vielseitige Geschichte mit speziellen Charakteren aufgebaut, die bis zum Ende wirklich richtig spannend und fesselnd bleibt.

Fazit

Mir hat die Geschichte wirklich richtig gut gefallen. Die Handlung rund um Damen und Laurent ist sehr gut durchdacht und spannend gestaltet. Auch mit Humor und Leidenschaft konnte die Autorin mich überzeugen. Eine ganz klare Leseempfehlung von mir. 

Eure Michelle 


Mein Dank geht an den Heyne Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts