Mittwoch, 29. März 2017

Chasing Home: Mit dir allein - Abbi W. Reed

Chasing Home: Mit dir allein - Abbi W. Reed

Chasing Home: Mit dir allein - Abbi W. Reed
Chasing Home: Mit dir allein“ von Abbi W. Reed handelt von Lincoln, der seit mehreren Jahren keinen Kontakt mehr zu seinem Vater hatte, nun aber nach seinem Tod, die Farm des Vaters wieder besucht und dort relativ unfreundlich von einem Unbekannten begrüßt wird.

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 688 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 170 Seiten
  • Verlag: LYX.digital (2. Februar 2017)
  • Preis eBook: 6,99€
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01NCIC9GJ

Klappentext
Als Lincoln Hall erfährt, dass sein Vater, den er seit zwanzig Jahren nicht gesehen hat, gestorben ist, überlegt er nicht lange, sondern packt seine Sachen und fährt los. Mitten in der Nacht erreicht er die Farm seines Vaters und staunt nicht schlecht, als ein attraktiver Unbekannter ihn wenig herzlich begrüßt. Chase ist ruppig, übellaunig und verdammt sexy - und sein Stiefbruder …
Das Buch ist mir wegen seines Klappentextes aufgefallen. Er hat mich sofort angesprochen und neugierig auf das Buch gemacht. Das Cover konnte dies allein leider nicht schaffen, da es für mich wiedermal nur ein 08/15 Cover eines New Adult-Romans ist. Zwei Männer, einer im „Unterhemd“ und einer oben ohne, küssen sich. Es ist wirklich hübsch, aber für mich kein absoluter Hingucker.

Lincoln Hall ist Autor und hat seinen Vater ca. 20 Jahre nicht mehr gesehen. Nach seinem Tod muss er nun aber auf die Farm seines Vaters fahren und wird dort von einem ziemlich unfreundlichen, aber tierisch sexy Typen begrüßt.

Chase ist ziemlich ruppig und auch unfreundlich, aber sehr sexy und wenig begeistert von Lincoln. Er liebt das Land leben und die Farm. Lincoln als Autor liebt es für seine Bücher zu recherchieren, mit dem Farmleben kann er nicht so viel anfangen. Trotzdem müssen beide jetzt miteinander auskommen.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Lincoln erzählt. So können wir tiefer in seine Gedankenwelt und Gefühle eintauchen. Der Schreibstil ist flüssig und locker zu lesen.

Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Es war eine schöne Mischung aus Liebe, Erotik, Humor und ein bisschen Spannung. Man konnte toll in die Handlung eintauchen und mit den Protagonisten mitfühlen und mitfiebern.

Die Charaktere sind liebevoll ausgestaltet und nachvollziehbar. Lincoln als Stadtkind und Chase als Landkind ergänzen sind wunderbar. Auch Meg, die Mutter von Chase und Frau von Lincolns verstorbenem Vater ist wundervoll warmherzig dargestellt.

Fazit

Das Buch ist ein schöner Zwischenvertrieb. Es ist eindeutig in das „Gay-Romance“- Genre einzuordnen. Lincoln ist ein toller Charakter, der sogar ab und zu seinen Humor zeigt. Insgesamt hat mir das buch wirklich gut gefallen und ich kann es euch nur empfehlen. 
Eure Michelle 

Mein Dank geht an den LYX Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts