Dienstag, 7. Februar 2017

Oblivion: Lichtflüstern - Jennifer L. Armentrout

Oblivion: Lichtflüstern - Jennifer L. Armentrout

Oblivion: Lichtflüstern - Jennifer L. Armentrout
Oblivion: Lichtflüstern“ ist der erste Band der Lux-Serie „Obsidian“ von Jennifer L. Armentrout aus der Sicht von Daemon geschrieben. Es ist genau die gleiche Handlung wie in Obsidian, aber nun bekommen wir Einblicke in Daemons Gedanken und Gefühle.

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Carlsen (10. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583587
  • Preis Hardcover: 18,99€
  • Preis eBook: 12,99€

Klappentext
Als Katy nebenan einzieht, weiß Daemon sofort: Das gibt Schwierigkeiten. Er darf keinen Menschen an sich heranlassen, denn das würde Fragen aufwerfen. Warum bist du so stark? Wie kannst du dich so schnell bewegen? Was BIST du? Die Antwort darauf ist ein Geheimnis, das niemals gelüftet werden darf. Doch Katy bringt Daemon vom ersten Tag an aus der Fassung. Er will ihr nahe sein, aber diese Schwäche kann er sich nicht erlauben. Sich in Katy zu verlieben würde nicht nur sie in Gefahr bringen – es könnte auch das Ende der Lux bedeuten.


Ich liebe die Cover der Obsidian Reihe einfach. Auch „Oblivion“ passt sich perfekt in diese Reihe ein. Es ist in einem grauen Schimmerton gehalten und zeigt einen Mann, wahrscheinlich Daemon von hinten. Mir gefällt das Cover wirklich gut, da es sehr mysteriös wirkt, genau wie Daemon im ersten teil ist.

Die Handlung unterscheidet sich vom ersten Band wirklich gar nicht. Es passiert genau das gleiche wie in „Obsidian“. Der einzige Unterschied ist, dass wir nun Daemons Gefühle und Gedanken mitverfolgen können. Wie fühlt er sich als er Katy zum ersten mal sieht? Was denkt er von ihr? Wie entwickeln sich seine Gefühle? Genau das kann man alles hautnah mitverfolgen.

Ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich sehr. Schon die anderen Bände konnten mich in ihren Bann ziehen. Die Idee hinter den Büchern war für mich persönlich etwas neues und spannendes. Es sind neue mystische Gestalten dabei und eine wirklich süße Liebesgeschichte.

Das Buch ist der erste Band „Obsidian“ aus Daemons Sicht, damit wäre es ganz günstig, wenn man diesen nach „Obsidian“ oder ganz am Ende der Reihe liest. Er ist für einen Fan ein absolutes Must- have, für andere ein netter Zusatzband.

Ich liebe die Lux-Reihe einfach und für mich war klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Ich liebe Daemons Witz und Charme, der auch in diesem Buch wieder herrlich von der Autorin rüber gebracht wurde. Zudem war es nochmal ein kleiner Ausflug in die Welt der Lux, da diese ja eigentlich mit dem letzten Band „Opposition“ abgeschlossen ist.

Fazit

ich kann das Buch wirklich nur empfehlen. Der kleine Ausflug in die Welt von Katy und Daemon war wirklich richtig toll. Mit Witz und Charme wird die Handlung aus „Obsidian“ aus Daemons Sicht geschildert, was für den Leser ein tolles Lesevergnügen darstellt! Für Fans der Lux-Reihe ein absoluter Muss.
Eure Michelle 

Mein Dank geht an den Carlsen Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank

Kommentare:

  1. Huhu,

    also ein Roman vor dem eigentlichen Roman...oder wie kann und darf ich das verstehen?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      nein kein Roman vor dem eigentlichen Roman. Das Buch ist der erste Band der Reihe, die eigentlich aus der Sicht der weiblichen Protagonistin geschrieben wurde, aus der Sicht des männlichen Hauptprotagonisten. Selbe Handlung nur eben aus der Sicht von Daemon und nicht von Katy.

      Liebe Grüße
      Michelle

      Löschen
    2. Hallo Karin,

      nein kein Roman vor dem eigentlichen Roman. Das Buch ist der erste Band der Reihe, die eigentlich aus der Sicht der weiblichen Protagonistin geschrieben wurde, aus der Sicht des männlichen Hauptprotagonisten. Selbe Handlung nur eben aus der Sicht von Daemon und nicht von Katy.

      Liebe Grüße
      Michelle

      Löschen

Beliebte Posts