Dienstag, 3. Januar 2017

Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen - Rick Riordan

Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen - Rick Riordan

Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen - Rick Riordan
Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen“ ist der zweite Band von Rick Riordan, in dem Percy aus dem Nähkästchen der Götter und Helden des Olympus plaudert. Der erste Band hat mir richtig gut gefallen, umso mehr habe ich mich auf den zweiten gefreut!

  • Gebundene Ausgabe: 656 Seiten
  • Verlag: Carlsen (20. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551556717
  • Preis Hardcover: 18,99€
  • Preis eBook: 12,99€

Klappentext
Warum braucht Perseus eine Umarmung? Was hat Herkules angestellt? Und wer schlug Medusa den Kopf ab? Noch einmal öffnet Percy Jackson die Büchse der Pandora. Und dieses Mal bringt er die tragischen Ereignisse, ruhmreichen Taten und kühnen Abenteuer der griechischen Helden auf den Tisch. In bester Percy-Manier erzählt er urkomisch und kenntnisreich von Herkules, Orpheus und Co. und lässt dabei keine Frage unbeantwortet. Ein waghalsig-komisches Leseabenteuer!
Das erste Buch dieser reihe „Percy Jackson erzählt griechische Göttersagen“ hat mir richtig richtig gut gefallen. Also wollte ich natürlich auch diesen Band lesen. Allgemein finde ich die griechischen Sagen sehr interessant und spannend. Also war dies das perfekte Buch für mich.

Das Cover finde ich toll gestaltet. Es passt zu Band eins. Percy sitzt als Karikatur auf einem Sockel und rund um ihn herum sind griechische Helden als Marmorstatuen versammelt. Das Cover sticht durch ein kräftiges blau hervor.

Auch in diesem Band nimmt Percy wieder kein Blatt vor den Mund und erzählt auf seine unverwechselbare Art und Weise die Geschichten der griechischen Helden. Mit viel Witz und Humor bringt er die Storys richtig gut rüber. Ich musste mehr als nur einmal lachen.

Der Band enthält wieder viele kleiner Erzählungen über die griechischen Helden wie Herkules, Perseus und und und. Sogar einige weniger bekannte Helden wie Psyche kommen zum Wort.

Ich mag es sehr, wie Rick Riordan es schafft, dass komplexe Thema der Mythologie zu vereinfachen und rüber zu bringen. Durch den Humor und Witz ist es auch super für jüngere Leser geeignet. Zudem sind es ja immer kürzere Geschichten, sodass man das Buch nicht komplett auf einmal lesen muss, sondern auch mal eine Pause zwischen den Geschichten einlegen kann.

Das Buch konnte mich richtig gut unterhalten. Nicht nur, dass es richtig unterhaltend sind, nein, wenn man es genau liest, kann man dabei sogar noch etwas lernen. Ich liebe die griechischen Sagen sind wirklich richtig spannend und ich habe hier einiges neues gelernt!

Fazit

Auch mit diesem Buch hat mich Rick Riordan in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Ich liebe Percy Jackson einfach richtig sehr! Der Humor überzeugt mich einfach jedes mal wieder. Ganz klare Leseempfehlung für euch! Ein Highlight meines Jahres!

Eure Michelle 

Mein Dank geht an den Carlsen Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank

Kommentare:

  1. Hi Michelle,

    wie gut, dass ich gerade deine Rezension gesehen habe: das erinnert mich wieder daran, dass genau dieses Buch meines absoluten Lieblingsautoren immer noch auf auf meinem SuB ist. Wegen Percys Humor habe ich auch schon bei den Göttersagen nicht aufgehört zu grinsen, der Erzählstil ist einfach unfassbar witzig! Normalerweise verschlinge ich jedes neue Buch von Riordan in zwei, drei Tagen und es ist mir selbst ein Rätsel, warum ich die griechische Heldensagen immer noch nicht angefangen habe...

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      Du musst das Buch unbedingt so bald wie möglich Lesen. Es ist wieder richtig richtig gut! ♡ Das darf gar nicht so lange auf dem SUB liegen. :o

      Liebe Grüße
      Michelle ♡

      Löschen

Beliebte Posts