Donnerstag, 9. November 2017

[#4] Blogtour SnowCrystal - Autoreninterview

Hallo, ihr Lieben!

Ich freue mich, euch zu einer neuen Blogtour begrüßen zu dürfen. Es geht diesmal um ein für mich ganz besonderes Buch. SnowCrystal ist der zweite Teil der Königselfen-Reihe und steht wie auch schon Band 1 unter dem Banner von Dark Diamonds. Ihr erinnert euch noch an Band 1? An SnowFyre? Ich auch. Wie am ersten Tag. Hier ist noch mal der Link zu der Rezi <3


Und nicht nur das Buch ist etwas ganz Besonderes, Amy, die Autorin der Reihe, ist es auch. Sie ist ein ganz umwerfender und fantastischer Mensch. Ich bin ein persönlicher Fan und deswegen durfte ich sie auch ein bisschen für euch unter die Lupe nehmen :) Freut euch mit  mir auf das Autoreninterview.

Aber vorher, ihr kennt das, der Fahrplan:

____________________

#1 Vorstellung der Reihe - Nusscookie
#2 Charaktervorstellung - Buchmagie.de 
#3 Die Elfenwelt - Katis Fairyland
#4 Autoreninterview - Bei mir :3 Hallo!
#5 Die magischen Wesen - Seductive Books
#6 Die Erwähltenbindung - Buchversum
#6 Gewinnerbekanntgabe - Die Rabenmutti 
____________________


So, jetzt aber erst mal genug von den Formalitäten. Ihr wollt Antworten. Ich bin das dumme rosane C, das da die Fragen stellt und ab und an mal aus dem Off brüllt, und Amy ist das wunderschöne blaue A, das die qualitativ viel besseren Sätze hervorbringt als ich. Dein Auftritt, Amy!

____________________


C: Stell dich doch mal kurz vor. Wen können wir hinter der Autorin Amy Erin Thyndal erwarten?

A: Es gibt drei Orte, an denen man mich am häufigsten antrifft - im Labor beim Pipettieren, in der Bibliothek beim Lernen und auf meinem Fensterbrett beim Lesen. Ich bin 20, studiere in Heidelberg und liebe Bücher - sowohl, sie zu lesen, als auch, sie zu schreiben.

C: Bevor wir zu deinen Büchern kommen, bleiben wir noch kurz privat. Was ist dein Lieblingsessen? Deine Lieblingsfarbe? Ohne was in deinem Zimmer (abgesehen vom Laptop :p) kannst du nicht leben?

A: Solche Fragen sind immer so gemein (C: Ich will ja auch nicht nett sein :D)! Wie soll man sich bitte für ein einziges Lieblingsessen entscheiden? Die Auswahl zwischen Lasagne, gutem Schnitzel, Kartoffelgratin, Tortellini, Bratkartoffel, Pfannkuchen, Crêpes und meinen 20 anderen Lieblingsspeisen ist definitiv schwer. (C: Ich weiß schon, warum wir uns verstehen :D)
Meine Lieblingsfarbe ist dagegen einfach: rot. Und ohne die Fotos meiner Freunde und meiner Familie wäre mein Zimmer nicht mehr das, was es ist.

C: Jetzt bist du seit einem Jahr Autorin bei Dark Diamonds (Happy Birthday übrigens, DD <3) und dein zweiter Roman der Königselfen-Reihe ist erschienen. Wann warst du dir im Klaren darüber, dass SnowFyre, der erste Band, an einen Verlag soll?

A: Für mich stand nie zur Debatte, SnowFyre selbst zu publizieren - als Debütautorin hatte ich gar keine Ahnung, wie man Bücher veröffentlicht oder gar vermarktet. Da war für mich die geschützte Umgebung im Verlag, in der ich eine Anleitung für ungefähr alles entweder direkt vom Verlag oder von meinen Kolleginnen bekommen konnte, für mich optimal. Schwieriger dagegen ist zu sagen, ab wann ich die Hoffnung hatte, dass SnowFyre tatsächlich als Erstes meiner Projekte es schaffen könnte, bei einem Verlag veröffentlich zu werden - da war das Buch längst geschrieben und mehrfach überarbeitet. Ende 2016 dachte ich mir dann, dass ich ja nichts zu verlieren habe, und es einfach meinem Lieblingsverlag, dem Carlsen-Verlag, schicken könnte - mit diesem Ergebnis.

C: Vielen Dank für dieses Einblick. Ich kann mir vorstellen, dass das vielen Debütanten Mut macht. Aber weiter im Text. Elfen sind seit jeher ein beliebtes Volk in dem Fantasy-Genre. Deine Elfen zeichnen sich aber doch ein bisschen ab. Wie ist dir die Idee dazu gekommen? Wo liegt dein Unterschied zwischen Elfen und Feen?

A: Inspiriert wurde ich zunächst von Melissa Marr, die in ihrer Sommerlich-Reihe auch den Sommer- und den Winterhof der Elfen thematisiert. Meine Elfen grenzen sich jedoch stark von ihren ab, was nicht unbedingt eine direkte Idee hat, sondern eine Entwicklung der Art, die sich im Verlauf des Schreibens von SnowFyre ergeben hat. Die Erwähltenbindung, die Lebensdauer, die besondere Rolle der königlichen Elfen - viele Merkmale sind besonders für meine Elfen und die Ideen dazu kamen mir nicht auf einmal. Feen sind dabei sozusagen eine Rasse der Elfen - auch Elfen, aber mit der Besonderheit von Schmetterlingsflügeln auf ihren Rücken, welche sie stets weitervererben. Sowohl Elfen als auch Feen sind, was die Fortpflanzung betrifft, sowohl miteinandern als auch mit den Menschen kompatibel (da kommt die Biologin in mir raus, dass ich das erwähnen muss xDC: Das glaub ich wohl auch :D).

C: Nachdem wir so viel über die Vergangenheit geredet haben, kommen wir zur Gegenwart: SnowCrystal. Crystal ist eine ganz andere Art Charakter als Fyre. Wie schnell hast du dich in sie einfinden können?

A: Tatsächlich ist mir Crystal schwerer gefallen als Fyre - nicht nur, weil sie sich stark von mir unterscheidet, sondern auch, weil sie auf ruhigere, zurückhaltendere Art etwas besonders ist und es dadurch schwieriger ist, sie richtig zu treffen. Ich habe für SnowCrystal mehrere Anfänge geschrieben und schließlich einen gefunden, der sich richtig angefühlt hat, und Crystal so über mehrere Versuche kennengelernt und porträtiert.

C: Hand aufs Herz. Wie gerne wärst du eine Elfe in deinem Reich?

A: Hach, wer hätte nicht gerne magische Fähigkeiten und einen Erwählten, der einem das Leben lang sicher ist, um die nächsten 800 Jahre mit ihm zu verbringen? Auf meinem Seelenpferd reiten, das Elfenreich erkunden, mit den Delfinen im Sommerreich schwimmen oder mit den Winterbären am Winterhof ein Schwätzchen halten - das wäre schon wunderschön.

C: Kommen wir endlich zu meinem Liebling :3 Skye. Erzähl uns doch kurz etwas über sie.

A: *hingerissenes Seufzen* Skye ist eine Katze, genau genommen eine Sibirische Waldkatze. Sie hat flauschiges, grausilbernes Fell und schokoladenbraune Augen wie Luna. Was sie von normalen Katzen jedoch unterscheidet, ist ihre Fähigkeit zu sprechen, ihre Intelligenz sowie ihre hohe Meinung von sich selbst - upps, die haben normale Katzen auch (C: Ich wollte gerade sagen :D). Skye macht viele Witze, ist etwas tollpatschig und stets an der Seite von Luna, ihrer besten Freundin, anzutreffen.

C: Dürfen wir uns eigentlich schon bald über neue Projekte von dir freuen? Kannst du uns schon etwas vorstellen? 

A: Viel darf ich dazu leider noch nicht verraten! Es ist bereits einiges in Planung und ich darf bereits die Vorfreude auf Band 3 der Königselfen-Reihe wecken (C: *Caro jubiliert*), aber für alles andere müsst ihr euch noch ein wenig gedulden (C: Na ja ... Das ist aber doch ein Hinweis :3).

C: Zu guter Letzt, was möchtest du deinen Lesern mit auf den Weg geben? Was wünschst du dir vielleicht von ihnen? 

A: Okay, jetzt stellt euch bitte mal vor, dass ich hier einen hoch intelligenten, philosophischen Satz von mir gebe, den ihr in eurer Zukunft beherzigen sollt und der euer Leben verändern wird.
Gut gemacht! Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen der Königselfen-Reihe und dass ihr den kommenden Winter genauso genießen könnt wie Fyre & Crystal! Was ich mir von euch wünsche: Zieht euch warm an und werdet dabei bitte nicht krank, sonst bin ich noch schuld.
Und wenn ich noch bisschen Werbung in eigener Sache machen darf: Schaut doch mal beim Lovelybooks-Leserpreis vorbei! Es gibt viele großartige Bücher, die eure Stimme brauchen - und wer weiß, vielleicht habt ihr ja auch Lust, für eines von meinen abzustimmen.

C: Amy, du darfst alles. Du darfst auch meine Seele haben, wenn du das willst. Ich will dann aber bitte als Katzengeist irgendwie wieder zu dir kommen :3 Danke für das tolle Interview. Es ist mal wieder ... etwas ... ausgeartet :D Aber was soll ich sagen. Neugierde und so.

Ihr Lieben, vielen Dank für eure lange Aufmerksamkeit. Als Dank haben wir in der Blogtour natürlich auch ein Gewinnspiel ... versteckt *hust* :D Viel Glück <3

Gewinnspiel:

Zu gewinnen gibt es diesmal gleich zwei ganz tolle Sachen. Und ich bin ja leicht neidisch, dass ich das Paket nicht bekommen kann <.< Püh. Bei dir mache ich keine Blogtouren mehr, Amy.

1. Preis: Ein eBook der Königselfen-Reihe nach Wahl!
2. Preis: Ein Snow-Crystal-Überraschungspaket!

Das Gewinnspiel geht bis zum 11.11.17 (hah! Tags drauf treffe ich jemand ganz Besonderen :3 *zwinker*) um 23.59 Uhr. Beantwortet mir dazu folgende Frage in den Kommentaren:

Was wolltest du schon immer mal über die Autorin wissen? Wer weiß, vielleicht beantwortet sie deine Frage ;) Und Fragen, die ich schon gestellt habe, zählen auch nicht.


Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklärt ihr euch damit einverstanden.

Ihr Süßen, ich wünsche euch ganz viel Erfolg und drücke die Daumen :3
Bis Bald, Caro

Freitag, 20. Oktober 2017

[#5] Blogtour: Heute, morgen und dann für immer - Aurelia L. Night


Hallo, meine Lieben!

Es wird endlich mal wieder Zeit für eine Blogtour. Nachdem meine letzte Blogtour eines der schwierigsten Themen beinhaltet hat, das ich je bearbeiten durfte, habe ich dieses Mal ein nicht minder gefährliches Thema für euch: Emotionale Erpressung.


Zunächst der Fahrplan, damit ihr die vorherigen Beiträge auch noch mal nachlesen könnt, denn heute sind wir tatsächlich schon am Ende dieser spannenden und für viele vielleicht auch sehr persönlichen Blogtour angelangt.

_________________________
 

Tag 1 -  Buchvorstellung und Details zu Mayas Beruf: Books - The Essence of Life
Tag 2 - Thema "Umzug": Liza's Bücherwelt
Tag 3 - Thema "WG": Tasty Books
Tag 4 - Thema "Liebeskummer": Escape into Dreams

Tag 5 - Thema "Emotionale Erpressung": Ihr seid ja schon da ;)

_________________________

Emotionale Erpressung ist eines, wenn nicht DAS zentrale Thema, um das es ist dem Roman "Heute, morgen & dann für immer" von der Autorin Aurelia L. Night geht, das vor Kurzem als Print bei Forever by Ullstein erschienen ist.

Ich würde euch empfehlen, die Beiträge meiner Kolleginngen vorweg zu lesen. Ich will ja nichts spoilern. 

Ich werde in diesem Beitrag nicht wissenschaftlich arbeiten, stattdessen werdet ihr eine eigene Erfahrung von mir erzählt bekommen, die dieses Thema betrifft.

Oft ist man so besessen von dieser einen Person, von der man denkt, sie ist für die Ewigkeit, dass man auf ganz seltsame Gedanken kommt. Der Gedanke, dass man ohne diese Person nicht mehr leben will, kann, ist oft prägend.

Der Begriff "Emotionale Erpressung" bedeutet nichts anderes, als durch Schuldgefühle eine gewisse Handlung von seinem Partner zu erwarten. Man übt Druck auf seinen Partner aus. Der Nachteil, den der Partner erwartet, wenn er nicht wie gewünscht handelt, ist dabei oft nicht mal sichtbar. Es handelt sich dabei um das schlechte Gewissen, das einen verfolgt, sollte man nicht den Wünschen entsprechen. Folgende Sätze kann man schon als emotionale Erpressung betrachten und ich bin sicher, ihr seht euch hier ebenso wieder wie ich mich: 

"Wenn du es nicht machst, dann muss ich es halt selbst machen."
"Na gut, dann kommst du eben nicht, ich schaffe das bestimmt auch alleine."

Jeder, der in einer Partnerschaft lebt, kennt diese Sprüche. Und seien wir ehrlich, wir wissen, dass wir unserem Partner (gilt übrigens auch für Freunde und Verwandte) damit ein schlechtes Gewissen einreden wollen. Und manchmal hat man auch das Gefühl, sein Ziel anders nicht zu erreichen. Aber das sind nur "geringere" Manipulationen, die eine Partnerschaft auf Dauer aber zerrütten können.

Aber was, wenn die Partnerschaft schon vor dem Aus steht oder gar schon beendet ist? Erst dann wird emotionale Erpressung wirklich beängstigend. Wer gesund ist, verkraftet eine Trennung in der Regel. Man fühlt sich zwar mies und hat für kurze Zeit das Gefühl, man würde nicht mehr leben wollen, aber keiner würde sich tatsächlich wegen dem Ex-Partner umbringen wollen ... oder?

Doch.

Solche Fälle gibt es. Ich persönlich, und hier dürft ihr wirklich etwas über meine Zeit als Abiturientin erfahren, wurde schon mal dermaßen emotional erpresst. Ich hatte mit meinem ersten richtigen Freund Schluss gemacht, der mich mehrfach betrogen und ausgenutzt hatte. Kaum einen Tag später ruft mich sein kleiner Bruder an, dass er sich eine Überdosis verpasst hat, weil ich die Beziehung beendet hatte.

Ja, jeder normale Mensch würde jetzt sagen: Who cares. Meine Schuld ist das nicht, wenn er sich wie ein Arschloch benimmt. Und Ja, ihr habt recht. Aber lasst euch gesagt sein, als Betroffene seht ihr das nicht so. Ihr wollt nicht Schuld daran sein, dass sich jemand wegen EUCH umbringt. Das ist der Gedanke, der vorherrscht. Was habe ich also gemacht? Natürlich bin ich, manipulierbar, wie ich bin, zu ihm gefahren und habe mich auf eine neue Chance eingelassen. Hauptsache, er lebt. Hauptsache, er bringt sich nicht wegen mir um. Die Belehrungen meiner Eltern und meiner Freunde taten da relativ wenig zur Sache. Sie hätten mit den Schuldgefühlen ja auch nicht leben müssen.

Natürlich hat das nicht besonders lange gehalten. Man fühlt sich eben doch scheiße. Man kann dem Menschen einfach nicht mehr vertrauen, ihm nicht in die Augen sehen. Man WILL ihm auch nicht mehr in die Augen sehen.

Und eben genau dieser Situation muss sich unsere Protagonistin Maya in dem Buch stellen: Was soll sie tun? Ist ihr Glück mehr wert als das Leben eines Menschen? Blufft Richard, ihr Ex, möglicherweise auch nur? Maya durchlebt die gleichen Gedanken und Gefühle wie ich. Es ist ein Dilemma, das man nicht einfach lösen kann.

Eines will ich euch noch mit auf den Weg geben, falls ihr euch jemals in dieser Bredouille befinden solltet: Wer mit Selbstmord droht, bringt sich in der Regel nicht selbst um. Ich habe mittlerweise gelernt, dass man sich in solchen Fällen nicht epressen lassen sollte. Was ihr aber auf jeden Fall tun könnt: Zeigt die Nachricht einer psychiatrischen Einrichtung und lasst die Person zwangseinweisen. Wenn die Drohung nicht ernst gemeint war, ist derjenige schnell wieder draußen. Und falls, und ich betone hier FALLS, doch, dann habt ihr auf jeden Fall das Richtige getan.


Wer sich noch mehr über das Thema erkundigen möchte, weil er vielleicht gerade in einer solchen Lage steckt, dem kann dieser Link vielleicht etwas helfen: Emotionale Erpressung.

Und damit kommen wir auch schon zu dem Gewinnspiel. Beantwortet mir dazu folgende Frage:

Seid ehrlich, ich war es auch, habt ihr schon mal jemanden emotional erpresst? Denkt daran, dass auch die oben genannten Beispiele schon dazu zählen.


Gewinnen könnt ihr:


1 Print: Heute, morgen & dann für immer und jede Menge Goodies!



Teilnahmebedingungen:

Das Gewinnspiel läuft bist 20.10.2017  um 23.59 Uhr. Aurelia L. Night lost dann am 21.10. per Livevideo gegen 18.30 Uhr auf ihrer Autorenseite aus.
4 Wochen nach Gewinnversand, werden die Daten gelöscht. Gewinner werden in der Regel öffentlich genannt (Name, der für die Bewerbung benutzt wurde) und bei den teilnehmenden Bloggern in der Gewinnerbekanntgabe veröffentlicht.
Gewinner müssen sich innerhalb von 7 Tagen mit ihrer Adresse melden, ansonsten erfolgt eine Neuauslosung.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, das man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist.
Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Erlaubnis haben und auf Nachfrage eine Einverständniserklärung der Erziehungs/-Sorgeberechtigten vorlegen.
Der Gewinnversand erfolgt ausschließlich nach Deutschland.
Bei weiteren Ländern wird Porto per Vorkasse fällig.
Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit <3 Ich hoffe, wir konnten euch das Buch einigermaßen schmackhaft machen.

Eure Caro

Freitag, 8. September 2017

Die Abenteuer des Apollo: Das verborgene Orakel - Rick Riordan

Die Abenteuer des Apollo: Das verborgene Orakel - Rick Riordan

Die Abenteuer des Apollo: Das verborgene Orakel -
 Rick Riordan
"Die Abenteuer des Apollo: Das verborgene Orakel" ist der neue Serienauftakt einer Buchreihe rund um den Sonnengott Apollo aus der Feder von Rick Riordan. Mit seinen "Percy Jackson"- Büchern und den "Helden des Olymp" hat der Autor den Durchbruch geschafft und mittlerweile erfolgreich mit den "Kane-Chroniken", "Magnus Chase" und nun auch mit "Apollo" an den Erfolg seiner ersten Reihen angeknüpft.


Klappentext
Der Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt ...


Mittwoch, 30. August 2017

Halloweenwichteln 24. September - 31. Oktober 2017

Halloweenbücherwichteln

Hey ihr Lieben. <3

Derzeit läuft auf unserer Facebookseite eine Halloweenbücherwichteln-Aktion und wir wollten euch recht herzlich dazu einladen. :)
Das Wichteln beginnt am 24. September und geht bis zum 31. Oktober 2017.
Es ist nun schon die dritte Aktion, die wir als Buchwichteln organisieren und wir hatten bis jetzt immer sehr viel Spaß dabei. ^^
Wir freuen uns, wenn ihr auch teilnehmen möchtet. ; )

Weitere Informationen zur Aktion und die Veranstaltung selbst findet ihr, wenn ihr diese Zeile antippt. ;)

Bourbon Sins - J.R. Ward

Bourbon Sins - J.R. Ward

Bourbon Sins - J. R. Ward
"Bourbon Sins" ist der zweite Band der "Bourbon Kings"-Reihe aus der Feder der berühmten Autorin J.R. Ward. Mich konnte sie damals mit der Black Dagger-Reihe in ihren Bann ziehen. Auch die Bourbon Kings-Reihe hat ihren eigenen Charme von dem sich jeder überzeugen sollte.

  • Broschiert: 544 Seiten
  • Verlag: LYX (28. Juni 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3736304013
  • Preis Taschenbuch: 12,90€
  • Preis eBook: 9,99€
  • Originaltitel: The Angels Share

Klappentext
Nach dem Tod des Familienoberhaupts hängt die Bourbon-Dynastie der Bradfords am seidenen Faden. Der Patriarch hat nicht nur das Unternehmen hoch verschuldet hinterlassen, nun entpuppt sich sein vermeintlicher Selbstmord auch noch als Mord. Unter Verdacht gerät der älteste Sohn Edward, den sein Vater um alles gebracht hat, was die Zukunft für ihn bereithielt. Während sein jüngerer Bruder Lane alles daran setzt, das Familienunternehmen zu retten, liegt das Schicksal der Bradford Bourbon Company nun ausgerechnet in den Händen ihrer größten Konkurrentin, der Frau, die Edward über alles liebt, aber unerreichbar für ihn scheint.


Sonntag, 13. August 2017

Myriad High: Was Hannah nicht weiß - Carly Wilson

Myriad High - Was Hannah nicht weiß
Carly Wilson
"Was Hannah nicht weiß" ist der erste Band der Serie rund um die Myriad High, einer außergewöhnlichen Schule, die vor Technologie und Wunderkindern nur so strotzt. Im Mittelpunkt stehen das Trio Hannah, Sophie und Cloe. Myriad High ist eine Young-Adult-Reihe mit folgeschweren Rätseln im Mittelpunkt. Vielen Dank an den dtv-Verlag für das Rezensionsexemplar.

  • Softcover: 256 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (04. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423740310
  • ISBN-13: 978-3423740310


Der Klappentext

Endlich Highschool, endlich Internat. Für Hannah, Chloe und Sophie beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Aber nicht alles läuft so glatt wie erträumt. Bei der Zimmervergabe machen die Freundinnen sich gleich die einflussreiche Allyssa Snyder zur Feindin. Und irgendjemand scheint von den unter Verschluss gehaltenen Todesumständen von Hannahs Vater zu wissen ...

Sonntag, 6. August 2017

PS: Ich mag dich - Kasie West

PS: Ich mag dich von Kasie West

PS: Ich mag dich - Kasie West
Diese Teenie-Romanze handelt von der Schülerin Lily Abbott, die in der 11. Klasse auf die Morris High geht, zusammen mit ihrer besten Freunden Isabel und ihrem Erzfeind Cade. Es ist ein Einzelband und bei Carlsen veröffentlicht.


  • Hardcover: 368 Seiten
  • Verlag: Carlsen (28. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583668
  • ISBN-13: 978-3551583666
  • Originaltitel: PS: I like you



Der Klappentext

Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch – und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt! Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft. Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten. Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent.

Donnerstag, 3. August 2017

[ Filmrezension ] Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

[Filmrezension] 
Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Diese Woche war ich Dank des Carlsen Verlages mit einer Freundin im Film "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten". Ich habe mich sehr über die Freikarte zum Film gefreut und habe eine Freundin sofort mit in den Film geschleppt.

Gemeinsam waren wir nun am 1. August 2017 im Film "Valerian". Wir haben die Gelegenheit genutzt und gleich noch ein neues Kino dabei getestet. :)
Den Film kann man sich in 3D oder 2D ansehen. Wir haben ihn in 2D geschaut, da mich als Brillenträgerin die meisten 3D-Brillen nerven und wir in letzter Zeit von den 3D-Filmen, was das 3D betrifft, sehr enttäuscht waren.

Worum geht es in dem Film eigentlich?

28. Jahrhundert sind Valerian (Dane DeHaan) und Laureline (Cara Delevingne) als Spezialagenten der Regierung mit der Aufrechterhaltung der Ordnung im gesamten Universum beauftragt. Während der verwegene Frauenheld Valerian es auf mehr als nur eine berufliche Beziehung mit seiner schönen Partnerin abgesehen hat, zeigt ihm die selbstbewusste Laureline jedoch die kalte Schulter…
Auf Anordnung ihres Kommandanten (Clive Owen) begeben sich Valerian und Laureline auf eine Sondermission in die atemberaubende, intergalaktische Stadt Alpha: einer Mega-Metropole, die Tausende verschiedener Spezies aus den entlegensten Winkeln des Universums beheimatet. Die siebzehn Millionen Einwohner haben sich über die Zeiten einander angenähert und ihre Talente, Technologien und Ressourcen zum Vorteil aller vereint. Doch nicht jeder in der Stadt der Tausend Planeten verfolgt dieselben Ziele – im Verborgenen wächst eine dunkle Macht heran, die nicht nur Alpha, sondern die gesamte Galaxie in Gefahr bringt...
(Amazon-Inhaltsangabe)

Meine Meinung.

Ich möchte gleich zu Beginn sagen, dass dies meine erste Filmrezension ist und ich sehr wahrscheinlich nicht alles richtig machen werde. Gerne habe ich ein offenes Ohr für eure Anmerkungen. :)


Engelssturm: Samael - Heather Killough-Walden

Engelssturm: Samael - Heather Killough-Walden
Engelssturm: Samael - Heather Killough-Walden

"Engelssturm: Samael" ist der 5 und letzte Band der Engelssturm-reihe rund um die Erzengel Azrael, Uriel, Michael Und Gabriel sowohl dem gefallenen Engel Samael von Heather Killough-Walden.

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453316509
  • ISBN-13: 978-3453316508
  • Originaltitel: Samael - Lost Angels Book 5

Klappentext
Uriel, Gabriel, Azrael und Michael haben ihre Sternenengel und damit ihr Glück gefunden, aber niemand weiß, dass der Schöpfer noch einen fünften Sternenengel geschaffen hatte – eine Gefährtin für Samael, den Verstoßenen, den Gefallenen. Doch sie ist seit Jahrtausenden spurlos verschwunden, und Samael verzehrt sich mit jeder Faser seines dunklen Herzens nach ihr. Als er der charmanten Angel begegnet, glaubt er, in ihr seine wahre Liebe erkannt zu haben. Aber so leicht lässt sich Angel nicht erobern, und für die beiden beginnt ein stürmischer Tanz aus Magie und Verführung ...

Black Dagger Legacy: Tanz des Blutes - J.R. Ward

Black Dagger Legacy: Tanz des Blutes - J.R. Ward
Black dagger Legacy: Tanz des Blutes - J. R. Ward

"Black Dagger Legacy: Tanz des Blutes" ist der zweite Band der Spin-Off Reihe zu der Bruderschaft der Black Dagger aus der feder von J.R. Ward. Ich habe mich wirklich gefreut, dass die reihe rund um die Brüder und die neuen Trainingsschüler weitergeht nachdem mich der erste Band wirklich richtig fesseln konnte.


Klappentext
Ein tragischer Schicksalsschlag machte den jungen Vampirkrieger Axe zu einem melancholischen Einzelgänger. Nun setzt er alles daran, in die Bruderschaft der BLACK DAGGER aufgenommen zu werden, denn nur im Kampf gegen die Lesser, so glaubt er, kann er seinem Leben einen neuen Sinn verleihen. Das ändert sich an dem Tag, an dem er der Aristokratentochter Elise als Bodyguard zugeteilt wird und sich mehr und mehr zu der schönen Vampirin hingezogen fühlt. Doch gerade als sich die erotische Leidenschaft zwischen den beiden in Liebe zu verwandeln scheint, droht ein dunkles Geheimnis aus Axes Vergangenheit alles zu zerstören ...


Montag, 3. Juli 2017

Wächter: Triff deine Wahl - Jessica Stephens

Wächter: Triff deine Wahl von Jessica Stephens

Wächter - Triff deine Wahl
Jessica Stephens
Triff deine Wahl ist der zweite Teil der Wächter-Reihe von Jessica Stephens. Wir tauchen tiefer in die Welt aus Verrat, Lügen und Rebellion von Melody und ihren Freunden ein. Da es eine Folgerezension ist, können Spoiler zu Band 1 vorhanden sein. Ich bitte das zu berücksichtigen.
  • Taschenbuch: 235 Seiten
  • Verlag: Independently published (23. Mai 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1521028567
  • Preis Taschenbuch: 10,99 €
  • Preis EBook: 3,99 (jetzt auch bei Thalia erhältlich!)

Der Inhalt

Wenn diese eine Entscheidung alles verändert, welche Wahl triffst du?
Zu verstehen und zu akzeptieren was sie nun ist – eine Rein-Wächterin – fällt Melody die ersten Wochen nicht leicht. Für ihre Familie existiert sie nicht und ihr leiblicher Vater ist für sie ein Unbekannter. Doch dann verändert sich mit dem Aufdecken ihrer Herkunft noch viel mehr, als alle geahnt hatten. Plötzlich geschehen ungewöhnliche Dinge und ihre Freunde scheinen mehr zu wissen, als sie ihr erzählen wollen. Während Melody versucht die Geheimnisse zu lüften, wird sie unvorbereitet in einen Sog aus Ereignissen gezogen und muss sich letztendlich entscheiden, wo sie wirklich hingehört – selbst wenn das bedeutet den einzigen Menschen zu verlieren, welchen sie über alles liebt.

Samstag, 24. Juni 2017

Zum Beißen verführt - Kerrelyn Sparks

Zum Beißen verführt - Kerrelyn Sparks

Zum Beißen verführt - Kerrelyn Sparks
"Zum Beißen verführt" ist der 15. Band der Kerrelyn Sparks Reihe. Ich habe alle Bände gelesen und sie geliebt. In diesem Band geht es um den Vampir Zoltan, der auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters auf die Schönheit Neonas trifft.


Klappentext

Seit Jahrhunderten ist Vampir Zoltan auf der Jagd nach den Mördern seines Vaters. Die Spur führt ihn in den verschneiten Himalaya. Dort trifft der muskelbepackte Vampir auf die betörende Schönheit Neona. Zoltan wird von der jungen Kriegerin auf der Stelle umgehauen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn in Neonas Dorf sind Männer strengstens verboten. Das heißt: Für eine gewisse Sache sind sie ganz gut zu gebrauchen. Zwischen dem Vampir und der Amazone entsteht eine heiße Leidenschaft, die gegen alle Regeln verstößt …


Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson - Paige Toon

Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson - Paige Toon

Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson - Paige Toon
Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson“ von Paige Toon ist der dritte Band der Reihe rund um die Tochter des Rockstars Johnny Jefferson. Nach den beiden Vorbänden „Das verrückte Leben der Jessie Jefferson“ & „Das wilde Leben der Jessie Jefferson“ war ich sehr gespannt, wie es nun mit Jessie in der Welt der Sternchen und des Glamours weitergeht.Alle Bände sind im HarperCollins Verlag erschienen.



Broschiert: 304 Seiten
Verlag: HarperCollins; Auflage: 1 (8. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 395967094X
Preis Broschiert: 14,99€
Preis eBook: 12,99€
Originaltitel: All About The Hype



Klappentext

Willkommen in der Welt der Stars und Sternchen! Inzwischen ist Hollywood ihr Zuhause. Jetzt tritt Jessie Jefferson selbst ins Rampenlicht und kann erste Erfolge als Sängerin mit ihrer Band feiern. Ihr Leben scheint perfekt – bis auf die Tatsache, dass sie ihre Beziehung mit dem heißen Gitarristen Jack geheim halten muss. Spielt Jack vielleicht nur mit ihr? Der Besuch ihres Exfreundes aus England lässt Zweifel in Jessie aufkommen: Ist dieses glamouröses Leben wirklich das, was sie will?


Mittwoch, 21. Juni 2017

#1 Blogtour Die Nacht der Elemente

#1 Blogtour Die Nacht der Elemente - Tour durch Axikon


Hallo, ihr Lieben!

Es ist mal wieder so weit! Eine weitere Blogtour hält bei uns Einzug. Und dieses Mal auch für mich Premiere: Ich bin Station 1. Ich begrüße euch also alle recht herzlich im Namen aller Blogger und von Lia, der Autorin von 

"Die Nacht der Elemente".

________________________________

Hier der Fahrplan, der euch durch die Woche bringen wird:

#1 21. Juni - Tour durch Axikon bei Caro
#2 22. Juni - Buchvorstellungen bei w0rdw0orld
#3 23. Juni - Die Hauptfiguren der Bücher bei Nala Layoc
#4 24. Juni - Deleted Scenes bei Bambinis Bücherzauber
#5 24. Juni - Handlungsorte auf der Erde bei Kathrin

27. Juni - Bekanntgabe der Gewinner
________________________________

»Die wahre Welt?«
»Axikon.«
Sander winkte ab. »Axikon ist doch eine Legende.«
»Nein.«
- Lia Haycraft, Mondtochter
________________________________

Wie ihr in den folgenden Tagen feststellen werdet, spielt Die Nacht der Elemente unter anderem in einer Parallelwelt namens Axikon. Ich habe die große Ehre, euch Axikon vorstellen und euch einen kleinen Rundgang geben zu dürfen. Während Sander noch denkt, Axikon sei nicht real, hoffe ich, dass ich es ein wenig realer für euch machen kann. 

Axikon - Die Welt des ewigen Mondes.

Axikon hat vier Monde. Sie strahlen nicht immer gleichzeitig und demenstprechend unterschiedlich hell kann es auch werden. Ähm ... Also ... die Sonne scheint nie :D Um das deutlicher klarzustellen. Auf Axikon herrscht ewige Nacht. Und trotzdem kann man die Farben dank des Mondlichts wunderbar erkennen. Wer braucht dann schon eine Sonne ;) Für uns Menschen ist Axikon eher schwer zu erreichen. Es gibt nur wenige Portale, die außerdem nur zu kurzen Zeitfenstern geöffnet sind, um von der Menschenwelt nach Axikon zu gelangen. Hier zur ersten Veranschaulichung eine Karte, damit ihr euch während der Tour auch nicht verlauft.


Wie ihr sehen könnt, wird jeder Jahreszeit eine Insel zugeordnet. Im Zentrum von Axikon liegt der Spiegelsee. Ein mysteriöser Ort, der mehr als nur neugierige kleine Arantai (werdet ihr im Laufe der Woche kennenlernen ;) ) verzaubert.

________________________________

Wenig später standen Raja und Ivan zwischen den glitzernden Bäumen den Spiegelwaldes an der Stelle, die am weitesten weg von dem Beratungsplatz des Spiegelrates war. Zu ihren Füßen lag ein kleiner Teich, silbrig spiegelte er zwei der vier Monde Axikons über ihren Köpfen. Hin und wieder lief ein Zittern durch das Wasser und man konnte einen Blick darauf werden, was dahinterlag. Darunter oder wie auch immer.
- Lia Haycraft, Mondschwinge
________________________________

Auf der Spiegelinsel findet man nicht nur den Spiegelwald, sondern auch den Spiegelsee. Der Spiegelsee spielt eine ganz zentrale Rolle im Geschehen um Axikon und die fantastischen Wesen, die daraus hervorgehen. Er ist das Tor zu unserer Welt. Und das Wasser birgt für ein paar der Charaktere in der Geschichte ein paar unerwartete Geheimnisse. Außerdem ist die Spiegelinsel der Ort, wo sich der Spiegelrat immer wieder blicken lässt. Der Spiegelrat stellt im Prinzip die Herrschaft von Axikon dar.



Gehen wir weiter. Axikon hat so viel Schönes zu bieten. Die Frühlingsinsel

________________________________

Sie trug eine Art langes Kleid aus hellem Stoff und war barfuß, aber das ist nichts Ungewöhnliches auf der Frühlingsinsel. Schließlich sind die Temperaturen recht mild und der Boden fühlt sich an, als wäre unter den Wiesen und Steinen eine Fußbodenheizung.
- Lia Haycraft, Mondschwinge
________________________________

Ganz recht. Auf der Frühlingsinsel wird es quasi nie kalt. Und auch  nicht zu heiß. Klingt das nicht einfach atemberaubend? Der Name ist irgendwie Programm. Es herrscht immerwährend Frühling dort. Man kann barfuß und ich leichter Kleidung über die Felder tanzen, kann die Füße in die Bachläufe halten und wird weder schmelzen noch erfrieren. Ein Traum! Übrigens hat die Frühlingsinsel den klangvollen Namen Nobwen Paíta.



Willkommen auf Foíbur Paíta, der Sommerinsel! 

________________________________

Kasumi konnte sich denken, warum die Insel so hieß. Eine stickige Hitze hing in der Luft und die Bäume und Blumen, die sie dazwischen erkennen konnte, erinnerten sie stark an eine Südseeinsel.
- Lia Haycraft, Mondschwinge
________________________________

Die Sommerinsel beherbergt unter anderem Ignazien. Einige würde sie vielleicht Feuerelfen nennen ... aber mein Gefühl sagt mir, dass sie da ziemlich allergisch drauf reagieren können. Also bleiben wir besser bei Ignazien ;) Was man auf der Sommerinsel noch finden kann? Sand. Palmen. Mehr Sand. Und die Neun Katzen. Das ist eine Ansammlung von Vulkanen, die ihr übrigens auch auf der Karte sehen könnt. Wieso sie so heißen? Keine Ahnung. Vielleicht, weil einige von ihnen regelmäßig Dampf ausstoßen und es wie ein Fauchen klingt? Das müsst ihr wohl die Namensgeber fragen.



Kommen wir nun zur Herbstinsel. Vosur Paíta.

Leider durfte ich noch nicht das Vergnügen haben, die Herbstinsel auf meiner Reise durch Axikon zu besuchen. Aber ... ich stelle es mir folgendermaßen vor: sehr viel Grün, viele Wälder, Sträucher und vielleicht auch Äpfel. Es riecht nach Regen und Laub, nach nassem Boden und die Luft ist frisch. Der Wind, der einem um die Nase weht muss kühl sein, morgens und abends ist Tau auf den Wiesen und der Atem bildet weiße Wolken. Tagsüber (sofern es sowas auf Axikon gibt) kann man in langer Kleidung ein bisschen Wärme genießen. ... Ich fange an zu träumen. Ihr merkt schon, Lia hat mich ziemlich mit Axikon angefixt. Ich muss auf die Herbstinsel.



Und unsere letzte Station ist die Winterinsel - Nowtuk Paíta. 

________________________________

Are lächelte. »Nein, wir wurden auf Nowtuk Paíta, der Winterinsel, geboren, dort sind wir aufgewachsen.«
- Lia Haycraft, Sonnenschwinge
________________________________

Ja, meine Lieben ... Auch zur Winterinsel kann ich noch nicht so viel sagen. Ich habe das Gefühl, die liebe Lia verheimlicht mir meine liebsten Orte. Ich stelle es mir aber recht ... kühl vor :D Um es nett auszudrücken. Schnee, Schnee ... und mehr Schnee. Und ein kleiner Eisteich. Zum Schlittschuhlaufen, natürlich. Was soll man auch sonst auf einer Winterinsel :)



Ich hoffe, ihr konntet die Tour durch Axikon genießen und ihr freut euch genauso sehr wie ich darauf, in diese fremde Welt entführt zu werden. Lia ist eine großartige Schriftstellerin, die Axikon im perfekten Maß beschreibt und dennoch ein bisschen Raum für die eigene Fantasie lässt. Ich persönlich würde auf jeden Fall auf die Herbstinsel ziehen. Hat man es gemerkt? Vielleicht ein bisschen :3 Ich bin schon sehr gespannt, wohin mich Sonnentochter entführen wird, das ja zum Glück ganz bald erscheint ^.^


Und jetzt zu dem für euch spaßigen Teil: Natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen:



________________________________

Die Frage zum Gewinnspiel:
Welche Insel wäre eure bevorzugte Wohninsel in Axikon? Oder würdet ihr vielleicht gar nicht nach Axikon reisen wollen?

________________________________


Die Teilnahmebedingungen:



Das Gewinnspiel wird durchgeführt von der Autorin Lia Haycraft. Zu gewinnen gibt es jeweils ein (auf Wunsch signiertes) Taschenbuch der 1) Mondtochter, 2) der Mondschwinge oder 3) der Sonnenschwinge nebst einem kleinen Goodie-Paket bestehend aus Karte "Sonnenschwinge", Leseprobe "Mondschwinge" und einem Lesezeichen oder 4) ein eBook im Wunschformat nach Wahl (Mondtochter, Mondschwinge, Sonnenschwinge oder Sonnentochter). Die Teilnahme erfolgt durch Hinterlassen eines Kommentars und Beantwortung der Frage zu dem dazugehörigen Blog-Post auf dem jeweiligen Blog. Das Gewinnspiel endet am 26. Juni 2017, 24:00 Uhr.
Die Gewinner wird per Losverfahren ermittelt und am 27. Juni in der Blogtour-Facebookgruppe und auf den teilnehmenden Blogs sowie dem Autorenblog von Lia Haycraft bekannt gegeben. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von 1 Woche auf die Gewinnbenachrichtigung per E-Mail bei Lia Haycraft (lia.haycraft at gmx.de) oder per Nachricht auf Facebook, verfällt der Gewinn.
Teilnehmen dürfen Personen mit Wohnsitz in Deutschland ab 18 Jahre, jüngere nur mit schriftlicher Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, im Falle eines Gewinnes namentlich im Blog von Lia Haycraft/Eileen Raven Scott und in einem Post in der Release-Party auf Facebook genannt zu werden. Der jeweilige Gewinn wird von der Autorin per Post bzw. per E-Mail (im Falle des eBooks) verschickt.
Datenschutzerklärung:
Die bereitgestellten Informationen werden ausschließlich für die Ermittlung und Kontaktierung des Gewinners verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die per E-Mail übermittelten Kontaktinformationen des Gewinners werden nach Abwicklung des Gewinnspiels gelöscht. Ergänzend gelten auch die Datenschutzrichtlinien der Homepage von Lia Haycraft.


Eure Caro

Beliebte Posts