Mittwoch, 1. Juni 2016

play2live - Kirsty McKay

play2live von Kirsty McKay

play2live - Kirsty McKay
play2live ist ein Jugendthriller von der Erfolgsautorin, die auch schon die Untot-Reihe verfasst hat.

Print: 384 Seiten 
Verlag: Chicken House (18. März 2016) 
Sprache: Deutsch 
ISBN: 3551520836 
Preis Taschenbuch: 16,99 €
Preis Ebook: 11,99 €

Der Inhalt

Jetzt wird es ernst. Killer geht los – und Cate ist dabei! Die Regeln sind klar: Ein Mörder, zwölf Mitspieler und absolute Schweigepflicht. Niemand sonst an dem einsam gelegenen Eliteinternat darf von dem Spiel wissen. Wer „gekillt“ wird, ist raus. Cates Alltag ist ab sofort von boshaften Eskapaden geprägt. Doch bald wird aus den spielerischen Drohungen gefährliche Realität. Jemand hat es auf sie abgesehen. Und Cate hat nur eine Chance zu entkommen: Sie muss die wahre Identität ihres Peinigers herausfinden, bevor der sie erwischt.



Die Charaktere

Cate - Reich geworden durch das Erbe von einem verstorbenen Onkel, besitzen Cates Eltern nun eine Insel vor der walisischen Küste. Dort ist ein Internat für Superhirne, Sportasse und die nächste Generation von Mozart eingerichtet - und Cate ist ebenfalls Schülerin dort. Sie selbst hält sich für absoluten Durchschnitt, ist aber künstlerisch begabt. Und was viel wichtiger ist: Sie hat nur wenige Freunde. Und genau deswegen ist für sie das Spiel "Killer" so wichtig. In eine Gemeinde von Gleichgesinnten aufgenommen zu werden, das ist es, was sie will.


Meine Meinung

Nachdem ich den Klappentext des Buches gelesen hatte, war ich extrem gespannt auf diesen Jugendthriller. Ich meine ... Eine Menge Genies, eingesperrt auf einer Insel? Das verspricht auf jeden Fall sehr interessante Gedanken. Und dass sie ein Spiel namens "Killer" entwickeln, war irgendwie nur eine Frage der Zeit. Ausgerichtet wird dieses Spiel übrigens durch die Gilde der Assassinen und die Mitspieler werden eigenhändig ausgesucht. Das Spiel hat aber klare Regeln, die eigentlich nicht gebrochen werden sollen. Jemanden tatsächlich zu töten, ist natürlich strengstens verboten. Oder auch nur zu verletzen. Aber irgendjemand meint plötzlich, er könne die Regeln umschreiben.

Zunächst zu den Charakteren. Man lernt einige Namen kennen, aber wer genau hinter den Namen steckt, ist dann doch eher nicht so bekannt. Das ist aber nicht weiter tragisch, denn sie spielen ohnehin keine allzu große Rolle. Und Cate, Daniel, Vauhan und Alex, die wichtigsten Charaktere in diesem Thriller, lernt man dann aber doch bisschen besser kennen ;) Die Geschichte wird aus Cates Ich-Perspektive geschrieben.

Kirsty's Schreibstil gefällt mir dabei sehr gut. Sie schreibt flüssig, lässt unwichtige Dinge außen vor und ruft einem Sachen, die wichtig sind, ins Gedächtnis. Und spannend ist es auch ;)

Jedenfalls - ein harmloses Spiel mutiert zu etwas absolut Gefährlichem. Etwas, das Leben kosten kann und wirklich jeder könnte der Täter sein. Dabei steht Cate natürlich im Zentrum der Geschehnisse und der Killer scheint es vor allem auf sie abgesehen zu haben. Was den Täter betrifft, so wird sie oft verunsichert und ich kann sie da absolut verstehen. Ich habe selbst permanent geschwankt. Und jederzeit erwartet man, dass etwas passiert, was einen vom Hocker schmeißt.

Auch wenn ich den ursprünglichen "Killer", der, der die Leute nicht wirklich töten, sondern nur mit Gummischlangen "töten" soll, schnell entlarvt hatte, habe ich mich bei dem echten Straftäter wirklich schwer getan. Erst als meine beiden Hauptverdächtigen aus dem Rennen waren, kam ich darauf, wer wirklich hinter den Anschlägen steckt. Leider wäre es für mich bis dahin auch schon zu spät gewesen. Ich kann euch also versichern, dass Kirsty es bis zur letzten Minute spannend hält.

Ich bin auf jeden Fall positiv überrascht von dem Buch. Mir hat es an nichts gefehlt und, wenn ihr mal von dem ganzen Liebesgesülze ein bisschen Abstand und Action braucht, kann ich euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Das heißt natürlich nicht, dass hier nicht auch eine kleine Romanze versteckt ist <3 5 von 5 Sternen!
Eure Caro

Kommentare:

  1. Hey,

    Wieder eine sehr schöne Rezension!
    Abstand von Liebesgesülze klingt gut, das Buch scheint genau meinem Geschmack zu entsprechen. Mal sehen, ob ich gebraucht etwas günstiger finde, ich muss gestehen, dass mich bei dem Preis für eine Klappbroschur mein Geiz ein wenig anknabbert. :D

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Ja, ich kann verstehen, dass es dich bei dem Preis etwas sträunt :D Aber ich finde, es ist das Geld auf jeden Fall wert :) Vielleicht findest du es ja bei Amazon gebraucht oder so ;)

      Herzlichst

      Caro <3

      Löschen

Beliebte Posts