Samstag, 7. Mai 2016

Black Dagger: Vishous & Jane - J. R. Ward

Black Dagger: Vishous & Jane - J. R. Ward

Black Dagger: Vishous & Jane - J. R. Ward
Black Dagger: Vishous & Jane“ beinhalten die Einzelbände „Seelenjäger“ und „Todesfluch“. Ich muss zugeben, dass Vishous einer meiner Lieblingsbrüder ist.

  • Taschenbuch: 736 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453317726
  • Preis Taschenbuch: 9,99€
  • Originaltitel: Lover Unbound

Klappentext
Gefühlsregungen sind Vishous, dem kaltblütigsten und rücksichtslosesten Kämpfer der BLACK DAGGER, fremd. Nacht für Nacht kämpft er auf den dunklen Straßen Caldwells gegen die Feinde der Bruderschaft, die Liebe hat in seinem Leben keinen Platz. Als er eines Nachts im Kampf verletzt und in ein von Menschen geführtes Krankenhaus eingeliefert wird, begegnet er dort der zauberhaften Ärztin Jane, und von einer Sekunde auf die andere verliert der sonst so toughe Vampirkrieger sein Herz an sie. Doch ihr seine Gefühle zu gestehen kommt nicht infrage, denn Vishous’ Vergangenheit ist dunkel und seine Zukunft ungewiss …

Meinung
Vishous ist mein persönlicher Liebling. Neben Qhuinn ( der erst später in der Reihe auftauchen wird) ist Vishous mein Lieblingsbruder. Mit Jane im Doppelpack ist er wirklich unglaublich.

Vishous ist der Sohn des Bloodletters und gleichzeitig auch der Sohn der Jungfrau der Schrift. In seiner Kindheit musste er beim Bloodletter verbringen und hat dadurch eine wirklich schlimme Kindheit erlebt. Gequält, misshandelt und verlassen ist er zu dem Mann geworden, der er heute ist. Durch die Zeichen auf seinem Gesicht und den Lederhandschuh, den er nie abnimmt, zeigen sich die Merkmale, die er von der Jungfrau der Schrift geerbt hat. Außerdem hat sich sein leicht spezieller Sexgeschmack dadurch geprägt.

Jane ist eine menschliche Ärztin, die Vishous operiert und dabei seine vampirischen Veränderungen bemerkt. Vishous fühlt sich schnell zu ihr hingezogen, aber er weiß gleichzeitig, dass er nicht mit ihr zusammen sein kann, da sie ein Mensch ist. Eine Berührung mit seiner Hand und sie würde sterben.

Trotzdem gehen die beiden eine Beziehung ein. Zwischen ihnen knistert es wirklich heftig. Der Sex ist heiß und wirklich anregend. Durch Vishous Art wird das Buch wirklich bereicht! Ich liebe ihn einfach und der tut mir aufgrund seiner Vergangenheit und den tragischen Wendungen in diesem Buch wirklich leid!

Der Schreibstil ist toll zu lesen und überträgt die Gefühle super. Und viele verschiedenen Gefühle spielen hier eine große Rolle. Von Spannung, über Romantik zu Trauer ist alles dabei.

Die Gesellschaft der Lesser spielt, wie in jedem Band auch hier wieder eine Rolle. Der neue Hauptlesser beschafft neue Waffen und Geld, um die Brüder auszumerzen. Diese dagegen erledigen wiedermal viele Lesser.

Als es dann zu einer der spannendsten Wendungen kommt, war ich wirklich fertig mit den Nerven! Einige tränen musste ich auch verdrücken, da ich wirklich dachte, es würde so enden!

Die anderen Brüder und ihre Gefährten treten auch wieder auf. Man kann das Buch zwar separat lesen, aber ich würde es nicht empfehlen. In den anderen vorherigen Bänden wurden vielen Handlungen begonnen und parallele Handlungsstränge begonnen, die jetzt weitergeführt werden. Sinnvoll ist es also, die anderen Bände auch noch zu lesen.

Das Bonusmaterial ist wirklich toll. Es gibt einen Steckbrief zu Vishous, ein Interview und J. R. Ward äußert sich auch allgemein zur Reihe. Es ist sehr aufschlussreich und toll. Die Neuauflage gefällt mir außerdem auch sehr gut! Nicht nur das zwei bände nun verbunden sind, sondern auch die Gestaltung. Die leuchtend grüne Schrift auf den einfachen schwarzen Hintergrund ist wirklich ansprechend! 

Fazit

Mein persönlicher Lieblingsband der Reihe. Mit Humor und Witz hat sich diese Reihe in mein Herz geschlichen und ist dort nun festgewachsen. Ich kenne keinen Band, den ich wirklich richtig schlecht fand. Vishous und Jane ergänzen einander perfekt. Mit Vishous „Sexgeschmack“ kann man sich im Buch auch anfreunden, da es nicht übertrieben oder so dargestellt wird. Wenn man ein Fan von Vampiren und einer tollen Gemeinschaft mit viel Humor, Action, Blut und Schweiß ist, sollte man diese Reihe unbedingt lesen! 
Eure Michelle        

Mein Dank geht an den Heyne Verlag und an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.

1 Kommentar:

Beliebte Posts