Samstag, 23. April 2016

When you're back: Gefunden - Abbi Glines

When you're back: Gefunden - Abbi Glines 

When you're back: Gefunden - Abbi Glines
When you're back: Gefunden“ von Abbi Glines ist der zweite Band über Mase und Reese. Nach dem überraschenden Ende des ersten Bandes „When I'm gone“ geht es hier fast nahtlos weiter mit der Geschichte der beiden.

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (10. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492307043
  • Preis Taschenbuch: 8,99€
  • Preis eBook: 7,99€

Klappentext
Es ist schwer zu vertrauen, wenn lügen so leicht ist ... Die Zukunft erscheint rosig für Reese. Sie hat in Mase ihren absoluten Traummann gefunden, und nach einer harten Kindheit mit einer grausamen Mutter und einem brutalen Stiefvater freut sie sich, ihren leiblichen Vater besser kennenzulernen, der eines Tages unverhofft vor ihrer Tür in Rosemary Beach stand und von nun an ein Teil ihres Lebens sein möchte. Das Schicksal meint es diesmal vielleicht doch gut mit ihr. Doch während Reese ihre neue Familie in Chicago besucht, verbringt Mase viel Zeit mit seiner »Cousine« Aida, mit der er zwar nicht blutsverwandt ist, die ihn aber seit ihrer gemeinsamen Kindheit wie einen großen Bruder verehrt. Als Reese zurückkommt, spürt sie, dass mit Aida etwas nicht stimmt. Obwohl Mase nichts davon ahnt, muss Reese bald erkennen, dass Aida nicht nur familiäre Gefühle für ihn hegt, sondern um seine Liebe kämpfen will – und sie hat nicht vor, sich an die Spielregeln zu halten.

Meinung
Nachdem Reese und Mase sich wieder versöhnt haben und plötzlich ihr Vater vor ihr stand, ist Reese erstmal mit zu ihrem Vater nach Chicago gegangen. Dort verbringt sie einige Zeit mir ihrem leiblichen Vater, sowie ihrem Bruder Raul und ihrer Nonna. Nichtsdestotrotz vermisst sie Mase unglaublich sehr, da dieser sie nicht begleiten konnte, weil er Arbeit auf der Ranch hat.

Also entscheidet Reese sich dafür ihr zu überraschen und eher aus Chicago nach Texas zu fliegen. Also sie jedoch bei der Ranch ankommt, hört sie weibliches Gelächter und ist sofort verunsichert. Wie sich herausstellt handelt es sich bei dem Lachen um das Lachen von Aida, der Cousine von Mase.

Aida ist gar nicht begeistert, dass Reese wieder da ist. Sie wurde vor langer Zeit adoptiert und hegt heimlich Gefühle für Mase. Dieser bekommt dies aber nicht mit, da er nur Augen für Reese hat. Aida versucht jedoch alles, um Reese zu verscheuchen.

Außerdem tritt in diesem Band auch der Bruder von Blaire, River „Captain“ Kipling wieder auf. Er versucht die ganze Zeit mit Reese zu flirten, was sie ziemlich durcheinander bringt. So viel Aufmerksamkeit ist sie nicht gewohnt, schon gar nicht, wenn sie sich unfreundlich gegenüber Menschen verhält. River ist ein wirklich heißer Bad Boy, der auch das ein oder andere Geheimnis mit sich herum trägt. Jedenfalls bin ich schon sehr auf den nächsten Band mit ihm gespannt.

Wiedereinmal wurde die Geschichte aus der Sicht von beiden Protagonisten geschrieben. So bekommen wir einen tieferen Einblick in die beiden. Besonders in diesem Band war das sehr gut, da es doch drunter und drüber ging.

Das ist auch ein kleiner Kritikpunkt. In diesem Band gab es wirklich viel Drama. Aida, River, Reese leiblicher Dad und Stiefvater, Mase Wutausbruch etc. Wirklich ziemlich viel Drama. Auch fand ich Mase Wutausbruch und sein wegrennen ziemlich kindisch. So etwas hätte ich ihm ganz sicher nicht zugetraut.
Auch Reese ging mir manchmal richtig auf den Geist. Sie war so naiv, weinerlich und ängstlich. Nur weil Mase ihr noch keinen Heiratsantrag gemacht hat, jammert sie so rum. Also bitte! Das war einfach nur peinlich.

Das ihr Stiefvater wieder aufgetaucht ist, war für Reese sehr schlimm. Zum Glück konnte ihr geholfen werden, bevor etwas schlimmeres passieren konnte. Der Job bei Piper macht ihr wirklich richtig viel Spaß. Er tut ihr auch gut, da sie nicht einfach nur zu Hause rum sitzen kann und nichts tun soll.

Die Thematik mit Harlow und Kiro fand ich sehr passend, aber auch traurig. Kiro tut mir richtig Leid! Er liebt Emily, kann ihr aber nicht mehr helfen. Es muss sehr schwer sein, seine große Liebe langsam aber sicher zu verlieren.

Fazit
Insgesamt war das Buch wieder unterhaltsam. Diesmal gab es ziemlich viel Drama. Reese hat sich gut in Texas eingelebt und ist mit Mase sehr glücklich. Am Ende klärt sich alles auf, was wirklich sehr zufriedenstellend ist. Dieser Band hat mich sehr neugierig auf River gemacht. Was er wohl zu verbergen hat?

Was ich mich aber wirklich frage ist, wieso das Format der Bücher sich auf einmal geändert hat und der Band 11 und 12 kleiner sind als die vorherigen?
                            Eure Michelle              

Mein Dank geht an den Piper Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.


Kommentare:

  1. Hallo Michelle,

    ich habe jetzt schon so viele positive Rezensionen zu der Reihe gelesen. Jetzt ist es so weit: Das Buch ist auf der Wunschliste gelandet. Sehr schöne Rezension :o)
    Auch, wenn du schreibst, dass es in diesem Band zuviel Drama gibt, so klang gerade das für mich in der Rezension sehr spannend :o)
    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Insgesamt war das Buch auch sehr schön, aber die ersten Bände der Reihe sind einfach immer noch mein Favoriten (: Mit Rush und Blaire hat alles begonnen und diese 4 Bände waren einfach super^^
      Ich bin froh, wenn ich dich dazu bewegen konnte,das Buch auch auf die Wunschliste zu letzten (:
      Du hast noch kein Buch dieser Reihe gelesen, oder? Ich würde empfehlen mit Rush oh Love - Verführt zu beginnen. Da gibt es auch sehr viel Drama :D

      Liebe Grüße
      Michelle ♡

      Löschen

Beliebte Posts