Freitag, 8. April 2016

Night Guide - Quinn J. Fletcher

Night Guide - Quinn J. Fletcher
Night Guide - Quinn J. Fletcher

Night Guide“ ist der neue Roman des Autors Quinn J. Fletcher. Nach seiner Erfolgsreihe rund um den Bodyguard Paul Matthews, begibt er sich mit diesem Roman auf ein, für ihn, neues Terrain. Im Gegensatz zu seinen anderen Bücher kommt hier ein Thema ganz besonders mit zum Ausdruck: die Liebe.

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 665 KB
Seitenzahl der Ausgabe: 239 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Preis : 0,99€


Klappentext
Marc ist Tour Guide, ein geheimnisvoller Abenteurer. Seine wahren Gefühle sind tief verborgen. Er will keine Beziehung, liebt nur seine Freiheit.
Seine einsamen Jetset Kundinnen sehnen sich nach leidenschaftlicher Erotik. Es beginnen heiße, lustvolle Affären. Er kann nicht genug von ihnen bekommen.
Eine Begegnung verändert jedoch sein Leben.
Kann eine noch so junge Liebe eine derart harte Prüfung überstehen?
Prickelnde Erotik, romantische Liebe und Spannung bis zur letzten Seite.


Meinung
Nach Paul, Rob und Nick habe ich, ganz ehrlich, nicht mehr gedacht, dass Quinn J. Fletcher noch irgendetwas ganz neues raus bringen könnte. Und ganz am Anfang fühlte ich mich in dieser Annahme auch bestätigt.

Das Buch ist aus der Sicht des Tour-Guide Marc geschrieben. Er kommt aus der Schweiz und lebt bzw. arbeitet aber in Amerika, genauer in Aspen. Er liebt das Wandern und die klare Bergluft, aus diesen Gründen arbeitet er auch als Guide, der verschiedene Personen oder Personengruppen, die Schönheit der Natur zeigt. Aber meist nicht nur das.

Am Anfang beginnt die Handlung ähnlich wie in den „They never touched my heart“-Büchern von ihm. Marc beschreibt seine Sexabenteuer mit irgendwelchen Frauen. Diese verliefen mir persönlich etwas nach Schema. Bei den ersten zwei Kapiteln über die Faruen liefen die Begegnungen fast immer synchron ab: Blowjob, Lecken, Sex.... Auch wenn der Sex unterschiedlich war, ging der Anfang doch immer gleich. Nicht das es nicht heiß gewesen wäre, aber es war mir dann doch etwas analog.

Erst als er auf Hope das zweite Mal trifft, kommt endlich etwas Schwung in die Geschichte. Marc lernt Anna kennen und liebe. Man spürt, wie die Liebe sich zwischen den beiden entwickelt und erblüht. Anna ist mit Hope und ihrem derzeitigen Freund nach Aspen gefahren. Hope hat ganz eigene Ideen zu viert, gegen die sich Anna und Marc aber wehren. So kommt es, dass sich die beiden während der Ferien sehr nahe kommen. Als es gegen Ende der Ferien geht und Anna abreisen muss, hätte ich Marc am liebsten gegen die Wand geklatscht. So ein Vollidiot.

Das es sich hierbei um einen weiteren Erotikroman handelt, kommen die Sexszenen auch gewiss nicht zu kurz. Es geht sogar ordentlich zur Sache. Das Buch ist nichts für zartbesaitete, da es manchmal vulgär zugeht. Wer so etwas nicht verträgt, sollte die Finger von dem Buch lassen. Ansonsten regt es das Kopfkino der Leser ordentlich an.

Der Roman beinhaltet mehr Gefühl, als die anderen Bücher von Quinn J. Fletcher, was ich persönlich sehr schön finde, da es nochmal etwas mehr Spannung aufbaut, da man schon wissen will, ob die beiden es schaffen, oder nicht. Aus diesem Grund hat mir das Ende sehr gefallen, es war mal etwas ganz anderes von dem Autor und konnte mich wirklich begeistern.

Das Buch ist eine abgeschlossene Geschichte und es besteht zu keiner anderen Reihe ein Zusammenhang. Man kann sie unabhängig von den anderen Reihen lesen. Zusätzlich befinden sich in dem Buch auch noch zwei Leseproben zu „The Secrets of a bodyguard“ und „Dr. Rob will see you now“. So kann man auch in die anderen Bücher vom Autor schnuppern. Das Cover des Buches ist passend zur Geschichte gewählt und ist ansprechend gestaltet.

Fazit
Ein neues tolles Buch vom Autor. Trotz des kleinen Mankos kann ich das Buch nur empfehlen. Es ist nicht sein bestes Buch, aber eine toller Roman für zwischendurch. Leidenschaftlich, romantisch und spannend ist die Geschichte rund um Marc auf jeden Fall. Eine gehöriger Schuss Erotik lässt das Kopfkino der Leser ordentlich am Laufen. Eine solide Leistung!  4,5 Sterne!
                                                                                                           Eure Michelle  

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    nee eher nicht so mein, persönlicher Fall, aber gut es wird sicherlich viele Leute geben, die auf so was stehen.

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts