Sonntag, 28. Februar 2016

Witch Hunter - Virginia Boecker

Witch Hunter von Virginia Boecker
Witch Hunter - Virginia Boecker

Ein magisches Buch rund um Hexenjagd und -verbrennung, Liebe und Politik. Das Buch erscheint am 18. März beim dtv Verlag.

Taschenbuch: 400 Seiten 
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
(1. Auflage: 18. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3423761350
Preis Hardcover: 17,95€
Preis eBook: 15,99€


Klappentext

Wer ist Freund? Wer ist Feind?

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.



Die Charaktere

Elizabeth Grey - 16 Jahre alt, blonde Haare und blaue Augen. Ein Traum von einem Mädchen, aber mit harter Vergangenheit - und nun auch hartert Zukunft. Sie kam als Waise in das Schloss von König Malcolm, zusammen mit Caleb, ihrem besten Freund. In den sie sich auch ein bisschen verguckt hat. Zunächst einfache Küchenmagd, dann wird sie zur Hexenjägerin ausgebildet. Und ihr Stigma, die XIII zeichnet sie aus. Sie ist eine unglaublich starke junge Frau, die lieber alles für sich behält, statt darüber zu reden. Was ihr eines Tages zum Verhängnis wird. Man erwischt sie mit Hexenkräutern. Man wirft sie ihrem  Lehrmeister, Inquisitor Blackwell, vor. Man wirft sie in den Kerker. Zum Tode verurteilt, ist sie ohne Hoffnung, Und dann rettet ausgerechnet der größte Feind Anglias sie - Nicholas Perevil sie. Er ist ein Magier und Elizabeth ist durch die Welt, die er ihr zeigt, hin- und hergerissen, wem und was sie glauben soll. Denn es warten ein paar Geheimnisse auf sie, die ihr Leben und Elizabeth innerlich zerreißen.

Caleb Pace - Er ist mit Liz groß geworden. Unglaublich ehrgeizig, wie er ist, hat er sich von Blackwell zum Hexenjäger ausbilden lassen. Und er ist der Beste. Deswegen nimmt er auch Elizabeth eines Tages mit zu Blackwell, um sie ausbilden zu lassen. Aber er scheint sie nie wirklich als Frau wahrzunehmen, immer nur als kleines Mädchen. Und als er realisiert, dass sie eben nicht mehr das kleine, ängstliche Kind ist, das er einmal gerettet hat, ist es zu spät. Sie wird eingekerkert und Caleb schwört alles in seiner Macht stehende zu tun, um sie zu befreien. Nur, dass er nie wieder auftaucht.

George - Er ist der Hofnarr von König Malcolm und bringt Elizabeth nach einem Tag mit Absinth und Ale zurück ins Schloss. Er stellt ihr dabei zwar ein paar ziemlich seltsame Fragen, aber sie denkt sich nichts dabei. Zugedröhnt wie sie ist, ist es ein Wunder, dass sie überhaupt noch denken kann. Sie jedenfalls ist nicht der Meinung, dass sie sich je wiedersehen werden. Aber man sieht sich bekanntlich ja immer zwei mal im Leben.


Meine Meinung

Das Buch spielt in Anglia, einem mittelalterlichen England, zur Zeit der Hexenverbrennung. Die Geschichte spielt in einer Stadt, die an London angelehnt ist und von dem jungen Könog Malcolm und seinem Onkel Blackwell regiert wird. Eine Location, die einfach perfekt zu diesem Buch passt. Und ein Zeitalter, das sicherlich heikel ist. Denn die Hexen und Hexenmeister in Anglia wollen für ihre Rechte kämpfen. Sie wollen sich nicht alle partour als böse abstempeln lassen. So entsteht eine Welt, die von Aufständen und Misstrauen geprägt ist.

Und die Geschichte an sich lässt auch nichts missen. Es geht um ein Königreich, also geht es auch um Intrigen. Und was für Intrigen das sind. Und unsere arme Elizabeth wird, ohne gefragt zu werden, einfach mit hinein gezogen. Obwohl sie eigentlich immer sicher war, auf welcher Seite sie steht, wird ihr nun ziemlich der Kopf verdreht und man leidet richtig mit ihr, was denn nun Wahrheit und was Lüge ist.

Die Charaktere sind toll. Ich würde keinen ändern wollen, weil sie alle genau so sind, wie sie sein sollten. Liz, unsere starke Heldin, die nicht wusste was sie vermisst, bis es ihr unter die Nase gehalten wird. Und dann sind da noch die Reformanten, die eigentlich Elizabeths Feinde seien sollten, sie aber in ihrer Mitte aufnehmen, als es kein anderer macht. Und sie bekommt ein neues Ziel im Leben. Denn, ob sie will oder nicht, sie wurde der Rebellengruppe prophezeit.

Virginias Schreibstil ist locker und flüssig. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchlesen können, was sicherlich auch der hervorragenden Übersetzung zu verdanken ist. Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive und Elizabeths Gedanken haben es schon manchmal in sich.

Ich würde euch gerne mehr über die Charaktere und die Handlung sagen, aber dann würde ich spoilern. Die Geschichte geht schnell voran und es entsteht keine Langeweile. Ich kann euch also nur empfehlen, kauft euch das Buch, wenn ihr Hexen liebt. Wenn ihr eine schöne Liebesgeschichte, bei der es um Vertrauen und Misstrauen geht, lesen wollt. Oder wenn ihr einfach mal wieder ein richtig gutes Buch braucht, das euch aus eurem Alltag befreit und euch in die Komplotte einer Welt voller Magie entführt.

5 von 5 Sternen.
Eure Caro

Kommentare:

  1. Huhu,

    nun bei Büchern die so im Hyp angesiedelt sind. Bin ich echt mitlerweile eher vorsichtig bei Kaufen geworden.

    Zorn und Morgenröte....hat mir nämlich gar nicht so toll gefallen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! :)

    Witch Hunter sieht man ja momentan überall. Irgendwie hat es mich nie interessiert, bist jetzt ..
    Wirklich schöne Rezension, das Buch wanderst auf die Wunschliste!

    Ich bleibe gerne als Leser da! :)

    Liebe Grüße, Marius von booknator

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Es freut mich, dass dir meine Rezension gefallen hat und du das Buch jetzt gerne lesen würdest ;) Willkommen bei uns :D

    Caro <3

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts