Dienstag, 9. Februar 2016

Engelslicht

Engelslicht - Lauren Kate
Engelslicht - Lauren Kate
Engelslicht“ ist der finale vierte Band der Engels-Reihe von Lauren Kate. Während Luzifers wiederholtem Sturz versuchen Luce und Daniel mit ihren Freunden die drei wichtigen Reliquien zu finden, um Luzifer aufzuhalten. Werden Luce und Daniel es schaffen?
  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Juli 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453316665
  • Preis Taschenbuch: 8,99€
  • Preis Gebundene Ausgabe: 17,99€
  • Preis eBook: 7,99€
  • Originaltitel: Rapture

Klappentext
Neun Tage. Nur neun Tage haben Daniel, Luce und ihre Mitstreiter Zeit, drei wertvolle Reliquien zu finden und zum Berg Sinai zu bringen. Sollten sie scheitern, fällt die Welt endgültig Luzifer anheim. Doch die Zeit läuft ihnen davon, und die Suche bringt sie mehr als einmal in tödliche Gefahr. Schließlich sind auch Engel nicht unsterblich. Und Luce begreift endlich, wer sie wirklich ist – eine Erkenntnis, die nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Liebe zu Daniel für immer verändert …

Meinung
Bei „Engelslicht“ handelt es sich um den vierten und damit letzten Band der Reihe rund um die unsterbliche Liebe von Luce und Daniel. In den letzten Bänden haben Luce und Daniel versucht den Fluch, der auf ihrer Liebe lastet zu brechen. Im vorherigen Band hat Luzifer dann den Sturz, bei dem vor Jahren Millionen von Engeln aus dem Himmel verbannt und auf der Erde stürzten, erneut herbeigeführt.
Nun versuchen e und Daniel mit ihren Freunden Cam, Arriane, Annabell, Molly, Roland und Gabbe Luzifers Sturz aufzuhalten und den Fluch ihrer Liebe zu brachen. Dazu müssen die drei heiligen Reliquien zusammengesucht werden und vereinigt werden, dann erscheint der Ort, an dem Luzifer bei seinem Sturz aufkommen wird. Genau dort hin müssen die Freunde, um Luzifer aufzuhalten.
Während der Suche nach den Reliquien kommt es zu einigen Komplikationen. Die Waageengel, die sich als Wächter der Gerechtigkeit und des Throns, sehen, wollen Daniel und seine Freunde aufhalten. Aber Luce findet auch neue Unterstützer in diesen ganzen Chaos.
Da es sich hierbei um den vierten Band handelt, würde ich es neuen Lesern nahelegen, zuerst die ersten drei Bände lesen, um den Zusammenhang der Geschichte herzustellen. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig zu lesen. Eine sehr detailreiche Beschreibung ist auch sehr schön.
Leider fand ich den Anfang etwas ziehend und wenig spannend. Diesen kleinen Minuspunkt machte aber das fulminanten Ende weg. Das Ende war so dramatisch und emotionsvoll. Einfach genial. Egal wie sehr sich der Anfang gezogen hat, dass Ende war einfach gigantisch. Die Geschichte rund um Luzifer und sein Abendlicht war so schön. Endlich hat Luce alle ihre Erinnerungen wieder und kann sie verbinden.
Leider mussten wir uns in diesem Band auch von Charakteren verabschieden, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Trotzdem verbindet dieses Buch alle wichtigen Emotionen. Liebe, Trauer, Spannung und so viel mehr. Ab und zu war es auch richtig witzig.
Fazit
Insgesamt ist „Engelslicht“ ein gelungener letzter Band der Serie rund um Luce und Daniel. Am besten fand ich das Ende, da dort so viel passiert und die Emotionen geladen sind. Einfach genial! Ich kann die Reihe jeden empfehlen, der gerne Fantasy liest bzw. schon die ersten Teile der reihe kennt. Zu Beginn hat es sich zwar etwas gezogen, aber das Ende macht es fast wieder weg.
Aus diesem Grund gebe ich 4,5 Sterne von 5 Sternen!
                                                                                                 Eure Michelle
Mein Dank geht an den Heyne Verlag und an das Bloggerportal der Verlagsgruppe  Random House, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts