Donnerstag, 28. Januar 2016

Closer to you: Spüre mich - Michelle

Closer to you: Spüre mich - J. Kenner
Closer to you: Spüre mich - J. Kenner
Closer to you: Spüre mich“ von J. Kenner ist der zweite Band der Closer to you -Reihe und schließt sich nahtlos an die Ereignisse rund um Jackson Steel und Sylvia Brooks aus „Closer to you: Folge mir“ an.
  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (11. Januar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453358872
  • Preis eBook: 8,99€
  • Preis Taschenbuch: 9,99€
  • Originaltitel: On My Knees

Klappentext

Sylvia war noch nie einem Mann so nah wie Jackson – und noch nie hat ein Mann sie so herausgefordert. Jackson ist wild, leidenschaftlich, impulsiv, und Sylvia will ihn mit jeder Faser ihres Körpers. Bei ihm fühlt sie sich zum ersten Mal geborgen, ihm vertraut sie sogar ihre schmerzhafteste Erinnerung an. Bis sie ihre Vergangenheit einholt. In ihrer schwersten Stunde verrät selbst Jackson ihr Vertrauen – und Sylvias Welt droht zu zerbrechen …

Meinung
Da mich der erste Band der Reihe schon so begeistern konnte, war es klar für mich, dass ich auch den nächsten Band lesen wollte. Für das Verständnis der Geschichte finde ich es sinnvoller, den ersten Band zu lesen, bevor man diesen liest. Sonst ist man nicht auf dem aktuellen Stand der Dinge.
Wer schon Bücher von J. Kenner gelesen hat, weiß, dass der Schreibstil locker und flüssig ist. Es lässt sich flüssig und gut lesen. Die Gefühle wurden gut rüber gebracht und das Knistern zwischen den beiden Protagonisten war gut spürbar. Natürlich läuft auch in diesem Band, wie schon im ersten, das Kopfkino des Lesers auf hochtouren.
Die Geschichte um Jackson und Sylvia war wieder sehr emotional und spannend. Hier wurden einige Geheimnisse gelöst und die beiden hatten auch ihren ersten richtig großen Streit. So erfährt man nun auch, was es mit dem Film um das Haus in Santa Fe zu tun hat, welchen Jackson mit allen Mitteln verhindern will.
Auch Sylvia muss sich notgedrungen mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Dies aber nicht immer freiwillig. Durch die Beziehung zu Jackson wird ihre Vergangenheit immer mehr ins Rampenlicht gezogen, was beide verhindern wollen. Die Familie von Syl kommt nun auch endlich mit ins Spiel.
Zwischen den beiden geht es wiedermal hoch her. Dabei spielen diesmal sehr die Kontrolle bzw. die freiwillige Abgabe dieser und die damit eingehende Dominanz des Partners. Ein bisschen hat es mich gestört, dass die Probleme der beiden zuerst mit Sex gelöst wurden, bevor sie miteinander gesprochen haben. Ich verstehe das Konzept dahinter, aber trotzdem hätte ich mir noch einem großen Knall eine ordentliche Aussprache gewünscht. Meines Erachtens hat Syl auch einige Male zu schnell nachgegeben. Dort hätte ein bisschen mehr Drama nicht geschadet.
Schön fand ich es, dass die Geschichte auch teilweise aus der Sicht von Jackson geschrieben wurde. Schade war dabei aber, dass sehr wenige Kapitel aus seiner Sicht geschrieben wurden, was diese aber gerade sehr besonders gemacht haben.
Wie schon erwähnt, kommt die Erotik bzw. der Sex zwischen den beiden nicht zu kurz. Dabei wird aber alles sehr stilvoll und knistern geschrieben. Ab und zu wird es auch etwas vulgär, aber niemals abstoßend. Die beiden erproben sich auch in einigen neuen Bereichen. Sehr interessant, auch wenn dies nicht ganz mein Bereich ist.
Die Geschichte ist spannend und besitzt viele Wendungen. Man erwartete einige Dinge, aber andere sind überraschend. Das Ende ist noch mal ein ordentlicher Hammerschlag und ich frage mich, wie Jackson da wieder rauskommt, auch wenn ich nicht glaube, dass er etwas damit zu tun hat, sondern eher in Syls Familie gesucht werden muss. Aber das ist nur eine kleine Vermutung meinerseits.
Fazit
Ein gelungener zweiter Band, der wieder durch die Geschichte überzeugen konnte. Erotik, Leidenschaft, Wendungen und viel mehr verbindet J. Kenner in diesem Roman. Auch die Architektur spielt wieder ein Rolle, wenn auch diesmal eine kleinere. Das Cover ist , wie schon der erste, ein Softtouchcover. Dabei muss ich aber sagen, dass mir das des ersten Bandes mehr gefallen hat, als dieses. Trotz diesen kleineren Mängeln konnte mich das Buch wieder in seinen Bann ziehen und begeistern. Ich freue mich schon auf den 3. Band, welcher am 9. April 2016 erscheint und der Abschluss der Trilogie ist. Mal sehen wie es mit Jackson und Syl weitergeht bzw. endet.
                                                                                                                    Eure Michelle
Mein Dank geht an den Diana Verlag und an das Bloggerportal der Verlagsgruppe  Random House, dass ich das Buch lesen durfte! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts