Samstag, 12. Dezember 2015

Rauklands Sohn

Rauklands Sohn - Jordis Lank

Rauklands Sohn - Jordis Lank
Rauklands Sohn ist der erste Band einer Trilogie von Jordis Lank. Dabei entführt sie uns in eine raue Welt im hohen Norden, in der Freundschaft wohl fast das Wichtigste ist, was man haben kann! Sie zeigt, wie bedeutsam Freunde wirklich sind! Eine aufregende und spannende Geschichte!

  • Broschiert: 364 Seiten
  • Verlag: Verlagshaus El Gato; Auflage: 1. (7. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3943596044
  • Preis Taschnbuch: 12,90€
  • Preis eBook: 3,99€

Klappentext
*** Du allein bestimmst, wer du bist ***
Ronan ist Sohn des Königs von Raukland. Sein Vater ist der mächtigste Herrscher im Nordmeer: ein machtgieriger Mann, der sein Land von einem Krieg in den anderen führt. Ronan hat nie gelernt, das infrage zu stellen: Freundschaften sind ihm unbekannt und die einzige Liebe, die er kennt, gilt seinem Schwert. Doch dann fällt Ronan in Ungnade und wird auf die nordische Insel Lannoch verbannt. Das Eiland muss er einnehmen oder er verliert den Thron. Mit Waffengewalt ist das aussichtslos: Ronan braucht nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor.


Meinung
Nachdem Caro schon das Buch gelesen hat, ist mein Exemplar nun auch angekommen und ich habe es innerhalb zwei Tagen gelesen. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Man fliegt förmlich durch die Seiten.

„Der beste Weg, einen Freund zu finden, ist der, selbst einer zu sein.“

Das musste auch Ronan lernen. Nachdem er von seinem Vater verband wurde, muss er auf Lannoch einige Aufgaben erledigen, um König der Insel zu werden. Dies muss er werden, damit er wieder nach Hause zurückkehren darf. Jedoch erwartet er nicht, dass sich die Aufgaben schwieriger als gedacht, gestalten könnten. Schon an der ersten Aufgabe scheitert Ronan fast, bis er Liam begegnet.

Die beiden sind sehr unterschiedlich, aber trotzdem entwickelt sich bald eine zarte Freundschaft. Gemeinsam versuchen sie die Aufgaben des Königs von Lannoch zu lösen. Dabei haben die sie doch so manche Probleme.

Am liebsten mochte ich Torin und Owen. Die beiden waren so knuffig und niedlich, am liebsten hätte ich sie aus dem Buch rausgezogen und geknuddelt :D
Aber auch Ronan war ein interessanter Charakter. Je mehr man über ihn und seiner Vergangenheit bzw. Familie erfahren hat, desto besser konnte man ihn verstehen. Eila war auch ein toller Charakter. Sie ist ziemlich stur, genau wie Ronan, und passt perfekt zu ihm.

Liam und Ronan erleben zusammen einige Abenteuer und Kämpfe, die sie zusammenschweißen. Der Humor kommt in diesem Buch auch nicht zu kurz. Aber Ronan muss lernen, dass man mit Schwertern allein, keine Herzen erobern kann. Er versteht, dass zu wahrer Freundschaft mehr dazugehört.

Die Beschreibungen des hohen Nordens, von Lannoch, aber auch von Raukland haben mich in ihren Bann gezogen. Man konnte in ihre Welt abtauschen. Die ganzen Mittelalterdinge, wie Schwertkämpfe waren sehr authentisch.

Fazit
Ein toller Auftakt einer Trilogie. Das Buch kann überzeugen und zeigt, dass man mehr tut muss, um wahre Freundschaft zu erlangen. Meine absoluten Highlights waren Torin und Owen *-*

Insgesamt ist es ein sehr schöner Roman, dessen Spannung nicht nachlässt und einen doch ab und zu überraschen kann. Toll!
Vielen Dank an Jordis Lank für das Buch und die tolle Widmung <3
Hier findet ihr Caros Meinung zu Rauklands Sohn :)
                                                                                                              Eure Michelle

Kommentare:

  1. Huhu Michelle,

    in diesem Buch bin ich zur Zeit versunken und bin gespannt, ob ich am Ende auch so begeistert bin wie du. =) Torin und Owen sind auf jeden Fall zwei kleine Knuddelchen. *-* Wer mir bisher noch nicht so sympathisch ist wäre Merin, aber guuut man liest ja auch aus Ronans Sicht... Merin hasst Ronan... sagt schon alles oder? ='D Ich bin echt gespannt wie es weitergeht und bin jetzt noch ein wenig gespannter als vor deiner Rezi. ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Owen und Troin sind einfach genial *-* Ich liebe die beiden wirklich sehr ^^

      Löschen

Beliebte Posts