Montag, 23. November 2015

Schizophrene Götter und neurotische Mädchen

ER kam von Larissa Reiter

ER kam von Larissa Reiter
ER kam ist eine wirklich interessante Geschichte über die 19 jährige Alice und Gott. Oder besser Götter? Vielen Dank, an Larissa, dass sie mir das Buch zur Verfügung gestellt hat!

Taschenbuch: 396 Seiten
Verlag: Books on Demand (14. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3738623795
Preis Taschenbuch: 12,99 €
Preis eBook: 4,99€

Inhalt

Alice (19) hat schon mehr als genug Probleme. Sie muss mit einem tragischen Schicksalsschlag fertig werden und ihr Abitur bestehen. Als ihr plötzlich verschiedene Persönlichkeiten begegnen, die alle behaupten Gott zu sein, gerät Alices Welt vollends aus den Fugen. Während ihre Schwester und ihre Freunde sie für geisteskrank halten, begreift Alice nach und nach, dass es wirklich einen Gott gibt. Doch Gott hat ein Problem, eine multiple Persönlichkeitsstörung verschleiert seinen Blick. Als Gott dann noch auf die Idee kommt, die Menschheit zu dezimieren und ein Spiel zu beginnen, nimmt die Geschichte eine tragische Wendung. Kann Alice Gott vom Gegenteil überzeugen?


Die Charaktere

Alice – Alice ist unsere Protagonistin. Sie musste in letzter Zeit viel einstecken und das merkt man ihr auch deutlich an. Sie ist ziemlich weinerlich, versucht sich aber immer wieder zusammen zu raufen. Respekt dafür. Sie liebt ihre Hündin Kaja und ihre Schwester Megan über alles. Dabei muss sie sich selbst und ihren Freunden immer wieder beweisen, dass sie nicht verrückt geworden ist. Einzig Megan scheint an sie zu glauben.

Megan – Sie ist Alices kleine Schwester und wahrscheinlich der einzige Mensch, weshalb Alice nicht schon längst den Verstand verloren hat. Wenn ich eine kleine Schwester hätte, ich würde mir wünschen sie wäre wie Meg. So ein liebenswerter Mensch, mit all ihren Ecken und Kanten. Sie gibt Alice Halt, wann immer sie kann.

ER – Unser Masochist. Unser persönlichkeitsgespaltener Gott. Viel will ich nicht verraten, viel lernt man auch nicht über ihn. Außer, dass er ein kanariengelbes Meerschweinchen ist.

Paul – Für mich wäre Paul wahrscheinlich noch am ehesten Gott. Weise, unvoreingenommen und mag jeden Menschen gleicht gern. Oder auch nicht.

Eduard – Er wird als Gott immer menschlicher. Dabei bekommen ER und Eduard sich immer wieder in die Haare. Eduard versucht Alice in diesem Spiel zu beschützen, was ihm mäßig gelingt.

Meine Meinung

Es gibt noch einige Charaktere, die ich euch jetzt nicht vorgestellt habe. Jede Person in diesem Buch scheint irgendwie wichtig zu sein, das würde die Rezension für euch nur unübersichtlich machen. Lernt die Charaktere besser selbst kennen :)

Grundsätzlich fand ich die Idee der Geschichte fantastisch. Interessant und … neu. Es waren zwar ein paar Logikfehler dabei, allerdings ist Larissa auch noch eine neue Autorin, sehr nett, und man verzeiht ihr solche Fehler gerne.

Leider muss ich sagen, dass mir der Schreibstil nicht immer wirklich gefallen hat. Die wirklich spannenden Szenen waren fantastisch! Umso extremer schien mir die Wendung der Charaktere in den unbedeutenden Szenen. Apropos Wandlungen der Charaktere … die Dialoge waren teilweise verdammt schnell. Manchmal habe ich mich gefragt, wie sie jetzt von dem einen Satz auf etwas anderes schließen konnte. Auch die Gefühle hinter den Aussagen waren teilweise extrem. Wenn Alice etwas sagte, hat Megan zum Beispiel ziemlich pampig reagiert, was meiner Meinung nach überzogen war.

Und trotzdem: Ich freue mich wahnsinnig auf den zweiten Teil der Trilogie. Ich will wissen, was ER vorhat. Ich will wissen, was mit Eduard passiert. Ich will einfach alles wissen J Die Geschichte hat mich so fasziniert, dass ich über die Anwandlungen der Charaktere gerne hinweg sehe. Eine tolle Idee, liebe Larissa! Versuch einfach deine Charaktere nicht so extrem zu gestalten :)

3,5 von 5 Sternen für die Wahnsinnsidee, mit Abzügen wegen der Charaktere und den teilweise inhaltlichen Wiederholungen. Schreib schnell den zweiten Teil fertig ;)



Eure Caro

Kommentare:

  1. Hey :)

    Das klingt wirklich nach einer interessanten Geschichte :). Wird die Geschichte eine Trilogie werden?

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ascari,

      es ist zumindest geplant, dass es eine Trilogie wird :) Hat wirklich Spaß gemacht, sie zu lesen!

      LG
      Caro

      Löschen

Beliebte Posts