Sonntag, 8. November 2015

Feuermuse

Feuermuse - Robin Gates

Feuermuse - Robin Gates

Feuermuse ist ein Fantasyroman aus der Feder des Autors Robin Gates.
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1762 KB
  • Seitenzahl : ca. 351 Seiten
  • Verlag: GMEINER; Auflage: 1 (1. August 2015)
  • Preis: 6,99€

Klappentext:
Auf der Suche nach dem Skizzenblock, den ihm Mitschüler gestohlen haben, betritt David eine verlassene Villa. Was er nicht weiß: Die Villa gehörte einem verstorbenen Ritualmagier. Von der schönen rothaarigen Elára angelockt, stolpert er durch einen magischen Spiegel und findet sich in einer Parallelwelt wieder, die aus einem Haus mit zahllosen Räumen besteht. Elára ist ein Feuerwesen, dessen größter Wunsch es ist, ein Mensch zu werden. Allerdings sind David Unbekannte gefolgt, die es auf einen von Elára bewachten mächtigen Rubin abgesehen haben. Ein Kampf auf Leben und Tod entbrennt.



Cover:
Auf dem Buch ist ein hübsches Mädchen zu sehen mit roten Haaren. Das ist bestimmt Elára. Diese steht hinter einem Spiegel. Sehr passend für die Geschichte gewählt. Genau wie der Titel!

Meinung:
Am Anfang konnte ich mich mit dem Buch nicht wirklich anfreunden. Die Geschichte konnte mich nicht in ihren Bann ziehen und war auch eher langweilig. Am Anfang wird eine normale Geschichte vom 15-jährigen David erzählt. Doch umso mehr man liest, umso spannender wird die Geschichte und auch der Fantasyteil ist gut gestaltet und spannend gewesen.

Der Schreibstil war am Anfang nichts für mich, doch er wird im laufe der Geschichte spannender. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und genau durchdacht. Einfach toll!

Im Buch werden verschiedene Dinge miteinander verbunden. Es gibt mythologische Elemente, Okkultes und auch ein wenig Wissenschaft. Alles wird zu einer tollen Zauberwelt verbunden, die es schafft, ihren Leser in den Bann zu ziehen..

Fazit:
Die Fantasygeschichte ist spannend und interessant geschrieben. Jedoch fand ich die Rahmenhandlung rund um die reale Welt nicht so passen und auch nicht besonders interessant. Insgesamt also ein gut gelungener Roman mit ein paar Schwächen.
                                                                                                                       Eure Michelle

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Zwei,

    mal eine ganz andere Frage..stimmt Eure Mailadresse? Denn meine PN für Euch..Gewinnspiel usw. kam leider wieder zurück zu mir....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin :)

      Die Mail sollte eigentlich die richtige sein ;) Ich habe sie gerade noch mal ausprobiert: zweibloedeundeinblog@gmail.com
      Da kam alles durch :) Probier es doch einfach damit noch mal :)

      LG Caro

      Löschen
  2. Hallo Caro,

    Danke ...jetzt ist meine Antwort auch bei Euch angekommen. Gerne folge ich Euch per Abo-Mail und ich habe auch den Fehler bei der Mailadresse entdeckt.

    Bei Euch im Impressum/Datenschutz usw. ...kommt man Ende.."de" ...

    Jetzt bei Deiner Antwort steht aber "com" und ich habe die Mailadresse aus dem Impressum mir abgeschrieben mangels anderen Möglichkeiten. O.K.

    Und so ist der Fehler dann wohl entstanden, wie mir scheint.

    So weit, so gut..LG..Karin...

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts