Samstag, 31. Oktober 2015

Nur ein Kuss

Nur ein Kuss - Poppy J. Anderson
Nur ein Kuss - Poppy J. Anderson

"Nur ein Kuss" ist ein wunderschöner Roman von der Autorin Poppy J. Anderson. Mit viel Gefühl und einen tollen Schreibstil schafft sie es, den Leser in ihren Bann zu ziehen und ein Geschichte zu kreieren, die wirklich toll ist.


  • Taschenbuch: 410 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (25. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 11,94€ 

Inhalt
Amy und Patrick kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten, doch das kann sie nicht davon abhalten, sich bis über beide Ohren ineinander zu verlieben. Anfangs erscheint alles perfekt, bis kurz nach ihrer übereilten Hochzeit das Liebesglück der beiden getrübt wird. Amy erkennt, dass sie in Patricks Welt einfach nicht hineinpasst, und sieht keinen anderen Ausweg, als ihn zu verlassen, auch wenn ihr die Trennung das Herz bricht. Jahre später kreuzen sich wieder ihre Wege. Während Amy noch immer Gefühle für Patrick hat, macht dieser den Anschein, sein Leben ohne sie fortgeführt zu haben und glücklich darüber zu sein. Außerdem gibt er ihr deutlich zu verstehen, dass er sie kaum in seiner Nähe ertragen kann. Doch kann hinter der wütenden Fassade eines verlassenen Mannes nicht doch mehr stecken?


Cover
Mir gefällt das Cover unglaublich gut. Die Farben sind in einem sanften rosa/rose und weiß gehalten. Dazu peppen kleine Schmetterlinge das Erscheinungsbild des Buches noch auf. Insgesamt ist das Cover sehr schön und auch passend für die Geschichte!

Meinung
Das Buch beginnt mit einem Blick auf die Zukunft. Der Prolog ist also wie eine Vorschau aufgebaut. Danach gliedert es sich in einen Teil 1 und einen Teil 2. Der erste Teil beschreibt, wie Amy und Patrick sich kennen und lieben gelernt haben. Im zweiten Teil wird die Situation nach der Trennung beschrieben. Der erste Teil hat mir unglaublich gut gefallen. Es wird schön beschrieben, wie die Gefühle der beiden entstehen und noch stärker werden. So stark, dass Amy sogar Patrick nach New York folgt. Dort kommt es dann zu einigen Problemen, die theoretisch gesehen mit einem Gespräch geklärt werden hätten könnten. Zu diesem Gespräch kommt es aber nicht und Amy verlässt Patrick in einer Nacht und Nebelaktion. Die Charaktere sind sehr gut ausgestaltet, man kann sich die beiden sehr gut vorstellen. 

Der Schreibstil ist einfach und sehr gut verständlich. Die Autorin schafft es den Leser zu fesseln. Mich hat das Buch so sehr in seinen Bann geschlagen und ich wollte unbedingt wissen wie es ausgeht, dass ich das Buch an einem Tag und der halben Nacht gelesen habe, weil es mich einfach komplett gefesselt hat und ich nicht bemerkte, wie die Zeit verging. Man fliegt nur so durch die Seiten. Einerseits fiebert man dem Ende entgegen, andererseits möchte man nicht, dass das Buch endet. 
Natürlich wird mit der Liebesgeschichte der beiden einige Klischees bedient. Reicher Mann verliebt sich in arme Frau und nimmt sie mit zu sich. Die Familie ist davon nicht begeistert. Amy fühlt sich dort falsch und zerbricht am Ende an ihrer Unsicherheit. Die Liebe der beiden wird toll erzählt, wirkt dabei aber nicht kitschig. Die Liebe der beiden ist greifbar und die Romantik kommt in diesem Buch auch nicht zu kurz. 

Fazit
Das Buch besticht durch eine tolle, gefühlvolle Geschichte mit guten Charakteren. Das Cover ist wunderschön! Insgesamt war die Geschichte wirklich toll geschrieben und auch die Personen kamen sehr sympathisch rüber. Ich habe das Buch nur so verschlungen. Dieses Jahr im Herbst kommt ein 2. Teil raus, der aber nicht im Zusammenhang mit dieser Geschichte gelesen werden muss. Sie sind unabhängig. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der gerne eine gefühlvolle Liebesgeschichte mit kleinen Spannungen. Im Vordergrund steht hier aber weniger die Erotik, sondern mehr eine romantische Geschichte, die auch die Thematik Familie nicht außer acht lässt. Mir hat sie sehr gut gefallen!

Hier findet ihr die Rezension zum 2. Band. 

                                                                                                                    Eure Michelle


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts